Flexible Fußbodenkonzepte Modulare Bodenbeläge: Der Profi bleibt gefordert

Unendliche Gestaltungsspielräume und ein hohes Maß an Flexibilität. Mit diesen Pfunden wuchern modulare Bodenbeläge. Gerade wegen ihrer unterschiedlichen Aufbauvarianten bleiben sie ein Produkt, das in professionelle Hände gehört. › mehr

Schallbrücken in einem Hotelneubau Vorschnell verdächtigt

Für die Schallbrücken in einem Hotelneubau wurde vom Auftraggeber der Bodenleger verantwortlich gemacht. Am Ende zeigte sich, dass für den Mangel die nicht ordnungsgemäß ausgeführten Bewegungsfugen des Estrichlegers ursächlich waren. › mehr
- Anzeige -

Werkstoffkunde Was sind Klosterdielen?

Ob Burg-, Palast-, Schloss-, Guthof-, Kloster-, Castle-, Château-, Chalet- oder Castellodielen, der Fantasie sind bei der Bezeichnung keine Grenzen gesetzt. Dennoch ist der Name Programm: Man versteht darunter extralange beziehungsweise extrabreite Dielen in raumprägenden Abmessungen von bis zu sieben oder acht Metern Länge und bis zu 40 Zentimetern Breite. Es sind sogar schon raumlange Dielen in [...] › mehr

Werkstoffkunde Was sind Stapelleisten?

Stapelleisten dienen zum Aufsetzen eines Holzstapels aus Schnittholz oder Parkettfriesen und werden quer zur Längsachse zwischen die einzelnen Lagen gelegt. Die Wahl der Holzart ist von großer Bedeutung, da die Stapelleisten keine Farbreaktionen mit den eigentlich zu trocknenden Hölzern hervorrufen dürfen. Gesunde Fichten- und Tannenleisten sind gegenüber der gerbstoffreichen Eiche beispielsweise im Vorteil. Ebenfalls wichtig [...] › mehr

Skurriles und Amüsantes aus der Gutachterpraxis Der Experte ist ...

Experte wird man nicht einfach so. Ein Beruf „Experte“ existiert ebenso nicht. Erst wenn zwei oder mehr Parteien sich einigen, eine gemeinsam bestimmte Fachperson beizuziehen, wird diese zum Experten, Gutachter oder Sachverständigen. Der Autor Beni Lysser wurde in seinem Leben 3.000-mal zum Gutachter bestimmt und gilt deshalb mit Fug und Recht als „Experte“ – und [...] › mehr

Sicherheitsböden und hygienische Wandsysteme Rundum sicher und sauber

Rutschfeste Bodenbeläge in Kombination mit einem hygienischen Wandsystem bieten gerade im Gesundheitswesen enorme Vorteile. Was es bei der Verlegung dieses Tandems zu beachten gilt, lesen Sie in nachfolgendem Beitrag. › mehr

Verlegepraxis Schritt für Schritt Tafelparkett anfertigen

Im Rahmen einer Veranstaltung der Parkettleger on Tour e.V. wurde im Juni 2022 in einem Raum von Schloss Altenstein Tafelparkett neu angefertigt und verlegt. Parkettlegermeister Ernst Müller beschreibt in diesem Beitrag die Vorgehensweise. › mehr

Verlegepraxis Was bedeutet Randwürfelverlegung?

Gerade bei Mosaikparkett sieht man immer wieder, dass im äußeren Randbereich von der Würfelmusterverlegung abgewichen wird und einzelne Stäbchen oder Stäbchenreihen gleichlaufend mit dem angrenzenden Würfel weitergeführt werden. Eine derartige Randwürfelverlegung ist im Parkettlegerhandwerk durchaus geläufig. Dies ist damit zu begründen, dass es aus handwerklichen Gründen vertretbar ist, auf kleine Zuschnitte zugunsten der strengen Würfelfortsetzung [...] › mehr

Mängel an einem 2-Schicht-Fertigparkett Decklagenablösungen - wer zahlt für den Totalersatz?

Kann ein Wasserschaden im Keller ursächlich für die Ablösung von Decklagen eines im Erdgeschoss verlegten Ahorn-Mehrschicht-Parketts sein? Die Versicherung hatte so ihre Zweifel und der beauftragte Gutachter kam vor Ort noch weiteren Mängeln auf die Spur. › mehr