Homepage -

Uzin Utz: Rekordwerte im Geschäftsjahr 2016

Das Unternehmen Uzin Utz berichtet auf seiner Bilanzpressekonferenz 2017 von seinem Geschäftsjahr 2016: Umsatz, Gewinn und Dividende des Anbieters für Bodensysteme erreichten erneut Rekordwerte.

Im Geschäftsjahr 2016 stieg der Umsatz des Uzin Utz Konzerns von 253,2 Millionen Euro auf 272,9 Millionen Euro. Dies entspricht einem Umsatzplus von 7,8 Prozent. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erhöhte sich um 31,7 Prozent von 18,9 Millionen Euro auf 24,9 Millionen Euro. An die Aktionäre soll die höchste Dividende in der Unternehmensgeschichte von 1,30 Euro (Vorjahr 1,00 Euro) pro Aktie ausgeschüttet werden.

Das Ergebnis vor Ertragsteuern hat sich auf 23,7 Millionen Euro (Vorjahr 18,2 Millionen Euro) erhöht. Dies entspricht einer Steigerung von 30,7 Prozent. Mit einer Eigenkapitalquote von 58,4 Prozent (Vorjahr 55,2 Prozent) verfügt Uzin Utz über eine hohe Finanzkraft für die weitere dynamische Entwicklung des Unternehmens. „Die Zahlen belegen unsere gemeinsamen erfolgreichen Anstrengungen für profitables Wachstum, nachhaltige Ergebnissicherung und Effizienzsteigerung“, sagte Vorstandsvorsitzender Thomas Müllerschön auf der Bilanzpressekonferenz in Ulm. Mit einer geballten Produktoffensive der sechs Marken sei es gelungen, substanziellen Mehrwert für die Kunden zu schaffen.

Mitarbeiterzahlen wachsen

Der Konzern z ählte im Berichtsjahr 1.102 (Vorjahr 1.034) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (inklusive Auszubildende), davon über 610 in Deutschland. Thomas Müllerschön sagt: „Mit dem nachhaltigen Kurs, der sich durch Verantwortung und Wertschätzung gegenüber Mitarbeitern, Kunden und der Umwelt auszeichnet, werden wir weiterhin den langfristigen Erfolg unseres Unternehmens sichern.“

Zukünftige Investitionen bleiben hoch

Die Investitionen in die Zukunft, die sich in 2016 auf 8,7 Millionen Euro (Vorjahr 14,3 Millionen Euro) bezifferten, bleiben weiterhin auf hohem Niveau. So erfolgte am Montag, den 10. April 2017, der Spatenstich für das neue Produktionswerk der Codex für Fliesen und Naturstein in unmittelbarer Nähe des aktuellen Hauptsitzes der Uzin Utz.

Faktenübersicht Uzin Utz Konzern

  • Umsatz: 272,9 Millionen Euro
  • Umsatzzuwachs zum Vorjahr: 7,8 Prozent
  • Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit: 24,9 Millionen Euro
  • Eigenkapitalquote: 58,4 Prozent
  • Dividende je Aktie: 1,30 Euro
  • Investitionen: 8,7 Millionen Euro
  • Aufwand Forschung und Entwicklung: 6,5 Millionen Euro
  • Neuheitsquote: 50,8 Prozent

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten:

© boden-wand-decke.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen