Österreich -

30-jähriges Firmenjubiläum Besko Zu besten Konditionen feiern

Es gibt sie immer noch: Vor 30 Jahren wurde die Besko-Einkaufsgemeinschaft ­gegründet. Zur Feier dieses Jubiläums kamen über 320 Gäste nach ­Salzburg. Die Aufgaben haben sich indes stark gewandelt.

Der Name Besko hat seinen Ursprung in einer Verschmelzung der beiden Worten "Beste Konditionen" und war bei der Gründung durch Walter und Ilse Simmer im Jahr 1989 Programm. Ziel der Gemeinschaft von damals 24 Mitgliedern war der günstigere Einkauf bei den 40 Lieferanten – also eine Bündelung der Nachfrage.

Das Umfeld dafür stellte sich gänzlich anders dar als heute, waren doch damals noch zwölf Großhändler in Österreich am Start und auch drei ähnliche Einkaufskooperationen. So wurde Besko ein kurzes Leben vorausgesagt, wie Roland Simmer, heute Geschäftsführer der Besko-Einkaufsgemeinschaft, bei seiner launigen Begrüßungsansprache anlässlich der 30-Jahr-Feier in Salzburg vor 320 Gästen berichtete.

Besko als Marketingpartner

Heute stelle sich nicht nur der Markt ganz anders dar, auch habe der Großhandel stark an Bedeutung verloren, so Roland Simmer. Längst habe sich die Gemeinschaft von einer reinen Warenbeschaffungsagentur zu einem wichtigen Marketingpartner gewandelt, der den Mitgliedern viel Hintergrundarbeit abnehme. Ob in der Besko-Akademie Fortbildung betrieben wird, die Mitglieder für ihren Internetauftritt, der derzeit über 120.000 Seitenaufrufe pro Jahr verzeichnet, einen Fullservice erhalten oder ob eine Studienreise den Horizont der Teilnehmer in London, Shanghai, New York oder Los Angeles erweitert – das schlanke Besko-Team stehe den Mitgliedern in allen Situationen nicht nur mit Rat, sondern auch mit Tat beziehungsweise Organisation zur Seite. Die Mitglieder und Lieferanten der Gemeinschaft wissen den Service zu schätzen, denn die Besko expandiert Jahr für Jahr.

Analog und digital verbinden

Während es vor 30 Jahren noch keine Handys gab und gerade der erste Gameboy auf den Markt kam, seien laut Roland Simmer auch die Forderungen am Markt heute gänzlich andere. "Die Digitalisierung verschont keine Branche. Es gilt, das Beste der analogen Welt – wie Persönlichkeit der Unternehmer und ihrer Teams – mit den Möglichkeiten der digitalen Welt zu verbinden und beides optimal zu nutzen“, sagt der Besko-Geschäftsführer.

Roland Simmer betonte weiter, dass die Besko-Gemeinschaft nicht nur stark gewachsen sei, sondern dass auch die innere Verbundenheit immer weiter zugenommen habe. Neben der Servicierung der Mitglieder werde auch auf neue Geschäftsfelder wie den Sonnenschutz gesetzt. Dafür wurde im Vorjahr eine eigene Gruppe gegründet, die 46 Mitglieder und 26 neue Lieferanten umfasst. Wichtig in der Vergangenheit und auch für die Zukunft sei die schlanke Verwaltung: Besko beschäftigt lediglich neun Mitarbeiter, die das große Volumen – es werden unter anderem 110.000 Zahlungen pro Jahr abgewickelt – dank großen Einsatzes und perfektem Teamwork bestens bewerkstelligten.

Neben einer detaillierten Leistungsbetrachtung durch den Geschäftsführer und den Ausblick auf die Zukunft standen am Freitag und Samstagvormittag eine Reihe von hochkarätigen Vorträgen auf dem Festprogramm.

Ausstellung der Lieferanten

So referierte beispielsweise der ehemalige Skirennfahrer Hans Knauß über das Thema Menschlichkeit. Dabei standen nicht nur der Weg des Ausnahmetalents und seine Siege im Mittelpunkt, sondern auch die unvermeidlichen Rückschläge und Niederlagen, die aber zum persönlichen Wachstum notwendig seien. Am Freitagnachmittag besuchten die 320 Gäste noch eine umfangreiche Lieferantenausstellung, bevor das Abendprogramm mit Sektempfang, Galadinner und Musik startete. Es wurde bis spät in die Nacht bei bester Stimmung gefeiert.

Am Ende der Veranstaltung waren sich alle einig: In der Gruppe erreiche man nicht nur mehr, es mache gemeinsam auch viel mehr Spaß.

Kurz und knapp

  • 1989: Gründungsjahr, 24 Mitglieder, 40 Lieferanten, Umsatz: 1,5 Mio. Euro
  • 1999: Gründung der European Buying Cooperation (EBC) Zusammenschluss von Dekor-Union aus Deutschland, ­­netto Einkaufsgruppe aus der Schweiz, Besko aus Österreich und seit 2014 Wotex aus Deutschland, 717 Mitglieder
  • 2000: Eintrittsjahr Roland Simmer
  • 2005: Das 100. Mitglied wird aufgenommen
  • 2008: Übernahme der Geschäftsführung durch Roland Simmer (MBA)
  • 2010: Das erste Lifestyle-Magazin erscheint
  • 2014: Umzug in das neue Gebäude nach Hallwang
  • 2018: 170 Mitglieder, 220 Lieferanten, 64 Eigenkollektionen, neun Mit­arbeiter, Umsatz: 46 Millionen Euro
© boden-wand-decke.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen