Alle Nachrichten -

Wego übernimmt Thermodämm

Wego Systembaustoffe hat rückwirkend zum 1. Januar 2022 alle Gesellschaftsanteile der Thermodämm GmbH im bayerischen Elsenfeld erworben. Auch personell gibt es Veränderungen.

Mit der Übernahme der bayerischen Firma Thermodämm möchte Wego Sytembaustoffe die nationale Marktlage des Unternehmens im Bereich Bodensysteme stärken. "Wir sind sehr stolz, das Team der Thermodämm überzeugt zu haben“, sagt Alfons Horn, Vorsitzender der Geschäftsführung Wego Systembaustoffe. Nach eigenen Angaben erhoffen sich beide Parteien von der Übernahme seitens Wego bessere Chancen am Markt. Vor allem bei Themen wie Niedrigenergie-Heizsysteme, energieeffiziente Raumklimatisierung und Nachhaltigkeit durch Recycling von Baustoffen.

Der bisherige Thermodämm-Gesellschafter Manfred Wetzelsberger wechselt voraussichtlich zum 31. Juli 2022 nach über 30 Jahren in der Baustoffbranche in den Ruhestand. Thomas Glaser soll als Produktmanager Heiz- und Kühlböden die Wego-Kompetenz in Süddeutschland weiter ausbauen. Florian Christ, bisher ebenfalls Gesellschafter der Firma Thermodämm, übernimmt zusammen mit Salvatore Smiraglia (Wego Niederlassungsleiter Hanau) die operative Führung des Teams am Standort Elsenfeld.

Die Firma Thermodämm wurde am 01. Juni 2002 in Elsenfeld gegründet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Bodensysteme, Heizestriche sowie Dämmsysteme. Mit der Eröffnung einer Fliesen-Ausstellung wurde das Sortiment 2015 erweitert.

© boden-wand-decke.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen