Österreich -

Mein Standpunkt Verarbeiter und Nachwuchs fördern

Die Industrie stellt sehr gute Produkte für alle Bereiche des Bauens her. Die besten Produkte versagen aber in der Praxis, wenn sie nicht fachgerecht verarbeitet werden. Jeder Hersteller ist somit gut beraten, seine Verarbeiter im Handwerk in der Praxis zu unterstützen. Vorbildlich macht dies der Putz- und Estricherzeuger Moldan (siehe Interview). Sowohl der Firmenchef DI Johann Eder als auch sein Produktmanager Bodensysteme Heinz Schmiedlechner beweisen bei den Lehrlingscamps ihr Herz für das Handwerk im Allgemeinen und für den Nachwuchs im Speziellen.

Mit viel Einfühlungsvermögen wird dem Bodenlegernachwuchs nicht nur die Herstellung und die Verarbeitung des Estrichmörtels vom Berg bis zur Baustelle gezeigt, sondern es wird bei der Führung im Werk auch ein viel tieferes Produktverständnis geweckt, als dies mit jeder noch so guten theoretischen Schulung zu vermitteln wäre. Dieses Engagement ist vorbildlich und verdient einen großen Applaus! Viele andere Hersteller engagieren sich ebenso und vermitteln den jungen Handwerkern nicht nur Wissen, sondern auch Sicherheit im Umgang mit neuen Materialien oder Arbeitstechniken. Wer die jungen Bodenleger noch mehr unterstützen will, der ist herzlich eingeladen, sein Engagement zu starten oder auszuweiten. Denn nur gut ausgebildete Handwerker garantieren den Absatz der Industrie und bescheren beiden zufriedene Kunden.Ihr Thomas Mayrhofer

© boden-wand-decke.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen