Homepage -

Messe EPF wird auf Sommer 2022 verschoben

Die zwölfte Estrich-Parkett-Fliese Messe, kurz EPF, wird um ein weiteres Jahr verschoben. Die Messe für das bodenlegende Handwerk findet vom 30. Juni bis 02. Juli 2022 statt.

Umfassende Reise- und Einreisebeschränkungen, Kontaktverbote und Ausgangssperren machen die sichere Planung und Umsetzung der EPF für Aussteller und Besucher nicht möglich. „Die EPF bedeutet als Messe ein Hands-On bei den Maschinen, Werkzeugen und Materialien“, so Gabriela Gottwald, Geschäftsführerin der Bayerischen BauAkademie. „Diese Messe braucht den Austausch und das „Begreifen“ und das macht es extrem schwierig, dieses Messeerleben als Online-Veranstaltung abzubilden“, so Gottwald.

Man habe versucht, für dieses Jahr eine hybride Veranstaltung der EPF zu planen. Das Konzept sah vor, die Messe trotz Pandemie mit reduzierten Besucherzahlen und einem ausgefeilten Hygienekonzept in Präsenz stattfinden zu lassen und der Teil der Besucher, der nicht anreisen könne, sollte die Messe virtuell in einem eigens dafür geschaffenen Messeportal erkunden können. Da für eine Präsenzveranstaltung für Veranstalter, Aussteller und Besucher ein Vorlauf in der Planung und dann auch ausreichend Zeit für Umsetzung erforderlich sei, bestehe aufgrund der ungewissen Sachlage des Pandemieverlaufes keine Planungssicherheit – so waren sich Aussteller, Träger und Partner einig. „Wir freuen uns auf eine EPF 2022, bei der wir besonders das gute Miteinander, die wertvollen Begegnungen und Gespräch untereinander wieder pflegen können“, so Gottwald. Der neue Termin für die Estrich-Parkett-Fliese-Messe ist vom 30. Juni bis 02. Juli 2022 auf dem Gelände der Bayerischen BauAkademie in Feuchtwangen geplant.

Das Messeangebot und viele Hinweise für Aussteller und Besucher ist online abrufbar unter www.epf-messe.de

© boden-wand-decke.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen