Homepage -

Holzland: Umsatz steigt im dritten Quartal um 2,7 Prozent

Die Holzland-Kooperation zieht per Ende September 2019 ein positives Umsatz-Fazit: Die zu den 25 größten Unternehmensverbänden Deutschlands zählende Kooperation verzeichnet ein bereinigtes Umsatzwachstum von 2,7 Prozent, das ein Netto-Einkaufsvolumen von rund 622 Mio. Euro ausmacht.

Speziell der deutsche Markt habe sich sehr erfreulich entwickelt, teilt die Kopperation mit. "In den letzten Monaten stand oftmals das europäische Ausland mit einem deutlichen Plus im Fokus. Der deutsche Markt hat zuletzt sehr stark angezogen, was sich in unseren ZR-Zahlen widerspiegelt. Allein in Deutschland konnten wir per Ende September ein äußerst erfreuliches Plus von 3,4 Prozent realisieren", kommentiert Holzland- Geschäftsführerin Nicole Averesch die aktuellen Quartalszahlen.
Der Umsatz im europäischen Markt konnte ein bereinigtes Plus von 0,3 % verzeichnen. Besonders die Warengruppen Massivholz/Hobelwaren (+7,8 %), Baustoffe (+ 6,1 %) und Bauelemente (+4,4 %) waren Antreiber der guten Umsatzergebnisse.
"Die positive Entwicklung zeigt, dass wir die richtigen Weichen gestellt haben und unsere Händler gut positioniert sind. Die Zuwachsraten sind solide und genau das zeichnet ein gesundes Wachstum aus", so Johannes Schulze, Bereichsleitung Ware, Vertrieb und Marketing bei Holzland.

© boden-wand-decke.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen