Alle Nachrichten -

Aribert Arbeiter verabschiedet sich in den Ruhestand

Jahrzehntelang verlieh er dem Teppichboden Stimme und Gewicht. Nach mehr als 30 Anker-Jahren verabschiedet sich Aribert Arbeiter nun in den Ruhestand.

Aribert Arbeiter, Jahrgang 1956, lebt das textile Produkt wie kaum ein anderer. Nach der Veröffentlichung seines ersten Buches 1989 wechselte der gelernte Kaufmann in leitender Funktion vom Bodenbelags-Einzelhandel in die Teppichboden-Industrie. Bei Anker-Teppichboden übernahm er ab Oktober 1989 die Leitung des Seminarwesens. Neben zahllosen Verlegeeinweisungen und Reinigungsberatungen vor Ort führte er bis heute viele hundert Seminare mit tausenden von Teilnehmern durch. Jetzt verabschiedete sich der Verfechter des textilen Bodenbelags in den Ruhestand.

Im Februar 1997 wurde Arbeiter dann beim Dürener Web-Spezialisten Anker mit der Leitung der Anwendungstechnik beauftragt, die ihn seitdem mit Prüfungen und Testmethoden beschäftigt sowie mit deren Ergebnissen konfrontiert, die er interessierten Branchenkollegen zur Verfügung stellt.

Als Standardwerk zum Thema Teppichboden veröffentlichte Arbeiter (zusammen mit Dr. Norbert Arnold) 2014 bei Holzmann Medien das Buch: „Teppichboden, der textile Tausendsassa“. Arbeiter beschreibt darin Herstellung, Fähigkeiten, Eignungen, die fachgerechte Verarbeitung und die Entsorgung des textilen Produktes.

© boden-wand-decke.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen