Bildergalerie: Impressionen von der netto-Hausmesse 2014

© Holzmann Medien
Die Hausmesse der netto Einkaufsgruppe AG in Balsthal lockte im Februar 2014 wieder knapp 100 Aussteller und hunderte Besucher an. Eine Bilanz, mit der sich die Messeveranstalter rund um netto-Geschäftsführer Joerg Grieder mehr als zufrieden zeigen.
© Holzmann Medien
Jens Stenzel, Daniel Berger und Patrick Nydegger stellten auf der netto-Hausmesse in Balsthal bauchemischen Produkte von Mapei vor.
© Holzmann Medien
Gute Stimmung herrschte am Stand vom Verlegewerkstoff-Hersteller Wakol. Ein engagiertes Team an Verkaufsberatern um Thomas Bundschuh (links im Bild) versorgte Kunden und Messebesucher mit Produktinformationen.
© Holzmann Medien
Adrian Grichting, Verkaufsleiter der Uzin Tyro AG, erklärte den Standbesuchern, welche Vorteile der Uzin-Hochleistungskleber Sigan Elements vorzuweisen hat: "Er ist unter anderem maßstabilisierend und kann weder verspröden noch austrocknen."
© Holzmann Medien
Frank Hess, Technischer Verkaufsberater von DS Derendinger, präsentierte aktuelle Produkte für den Schweizer Markt mit integrierter Technik von Wolff.
© Holzmann Medien
Namhafte Teppichhersteller wie Lano, präsentierten ihre aktuellen Kollektionen: Harald Silbersack, Vertriebsleiter bei Lano, hatte unter anderem Muster der Axminster-Teppiche dabei.
© Holzmann Medien
Hanspeter Bucher und Felix Büchi (v. li.) der Büchi Boden Handel GmbH vertreiben Anker-Teppichböden in der Schweiz. Vor allem die überarbeitete Kollektion Perlon Rips überzeuge auf diesem Markt - nicht zuletzt durch die neuen Farboptionen.
© Holzmann Medien
Teppichböden, die an Holz erinnern, gab es am Stand von Interface zu sehen. Roland A. Christen, Sales Director für Interface in der Schweiz und Österreich, weiß dass die neuen Designs im Naturlook für den Objektbereich gut ankommen.
© Holzmann Medien
Balsan setzt beim Teppichboden 2014 auf Farben. Im Herstellungsland Frankreich seien diese bereits ein Trend. Wolfgang Marchetti, Christophe Pouille und Etienne Pierre freuten sich, die Balsan-Produkte auf der netto-Messe präsentieren zu können.
© Holzmann Medien
Paul Bleuler, Inhaber Floor Concept, verteibt Teppichboden der Norddeutschen Teppichwerke und Vorwerk. In der Schweiz sollen die beiden Marken getrennt bleiben. Für diese Produkte läuft es dort vor allem im Objektbereich gut.
© Holzmann Medien
AirMaster heißt der neue Teppichboden, den das Desso-Team in Balsthal präsentiert. Er soll das Raumklima verbessern.
© Holzmann Medien
Designbodenbeläge werden bei den Schweizern immer beliebter. Besonders gefragt ist laut Thomas Klinkert, Anwendungstechniker bei Debolon, der Debolon-Modulboden. Dieser überzeuge die Schweizer vor allem durch seine optischen Möglichkeiten.
© Holzmann Medien
Für Urs Bösch, Gebietstleiter und Dipl.-Fachberater Boden Schweiz bei Tarkett, war der Besuch der netto-Hausmesse ein Erfolg. Auch er sagt, dass der Designbelag in der Schweiz im Kommen ist.
© Holzmann Medien
Martin Prager, Vertriebsleiter bei Falquon, stellte Magnus vor. Eine Fliese zum Klicken, die auf einer Gipsfaserplatte basiert. Dieses Produkt soll neu über die netto Einkaufsgruppe angeboten werden.
© Holzmann Medien
Joerg Grieder, Geschäftsführer der netto Einkaufsgruppe AG, freut sich über den erneuten Erfolg der netto-Hausmesse. "Das ganze Spektrum der Inneneinrichtungsbranche kommt hier auf seine Kosten", da ist sich Grieder sicher.