Alle Nachrichten -

ZVR: Branchentreffen zur Zukunft des Teppichbodens

Am 31. März 2022 fand in Frankfurt am Main ein vom Zentralverband Raum und Ausstattung (ZVR) initiiertes Branchentreffen mit Vertretern aus Industrie, Handel und Handwerk statt, um den Status Quo des Teppichbodens zu eruieren und Zukunftsperspektiven auszuloten.

Neben anregenden Diskussionen der Teppichbranche wurde die Zukunft des Teppichbodens diskutiert. Es herrscht nach Angaben des ZVR Aufbruchsstimmung in der Branche, denn alle Teilnehmer (u.a. von W. & L. Jordan GmbH , Vorwerk flooring , Infloor-Girloon , Fachhandelsring , Condor Group , Südbund , Associated Weavers und Lano-Carpets) möchten mit Kollegen aus der Branche ihre Energien bündeln und den Teppichboden wieder populärer machen und zurück in deutsche Haushalte bringen.

„Wir haben hochwertige Produkte, die das Potenzial haben, Räume wie Büro, Kinder- oder Schlafzimmer vielseitig aufzuwerten. Um den Endverbrauchen diese Vorteile näher zu bringen, sollten wir als Branche unsere Marketingaktivitäten bündeln“, sagt Robert Horst von W. & L. Jordan GmbH. Der Präsident des ZVR, Ralf Vowinkel, ergänzt: „Der ZVR wird die Branche hierbei gerne als Vermittler weiterhin unterstützen.“

© boden-wand-decke.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen