Branche -

Was haben Sie vor, Herr Utz?

bwd Welches Ziel verfolgen Sie mit Ihrem neuen Standort in Ilsfeld?

Utz Das erste Ziel war, unsere zwei Standorte in Oberderdingen und Vaihingen zusammenzuführen. Außerdem ist dieser Standort eine Basis für unsere Zukunftspläne, um auch die internationalen Märkte besser bedienen zu können.

bwd Was war die größte Herausforderung bei diesem Projekt?

Utz Der Bau an sich war nicht so kompliziert. Wir hatten ein erfahrenes Ingenieurbüro für unsere Planung und kompetente Partner in der Umsetzung der Baugewerke. Die größte Herausforderung für uns war der Umzug selbst. Der musste im laufenden Betrieb stattfinden, da die Kunden keine Pause kennen. Aber eine Zwangspause von sechs Wochen war leider unumgänglich. Wir mussten unsere CNC-Fertigung und Montage vom Netz nehmen und alle Arbeitsplätze umziehen. Natürlich haben wir versucht, die Unterbrechung möglichst kurzzuhalten.

bwd Was möchten Sie konkret in den kommenden fünf Jahren erreichen?

Utz Wir haben uns einen Plan bis 2019 gesetzt, der Produktinnovationen und Marketingmaßnahmen im In- und Ausland einschließt. Das heißt, wir wollen mit Sortimentserweiterungen und produktbezogene Aktivitäten im multimedialen Bereich die Wolff GmbH & Co. KG im Markt weiter ausbauen.

bwd Was bedeutet hier „multimediales Marketing?

© boden-wand-decke.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen