Branche -

Was haben Sie vor, Herr Fischer?

bwd Herr Fischer, auf der Messe EstrichParkettFliese stand bei Knauf nicht unbedingt der Estrich im Vordergrund, eher eine ganze Reihe anderer Fußbodenprodukte. Was hat es damit auf sich?

Fischer Tatsächlich wurden wir bisher in erster Linie als Estrichanbieter wahrgenommen. Wir haben die Messe in Feuchtwangen diesmal genutzt, um Knauf als Systemanbieter im Bereich Fußboden zu präsentieren. Knauf steht künftig für Fußbodenkompetenz vom Rohboden bis zum Oberbelag.

bwd Wie wird man über Nacht vom Estrich- und Gipsspezialisten zum Oberbelag-Profi? Das klingt ziemlich ambitioniert.

Fischer Über Nacht trifft ja auch nicht ganz zu. Wir verfolgen das Ziel, Komplettanbieter zu sein, im Grunde seit 2009. Damals haben wir ja die Spartenausgründung getätigt – aus dem Bodenanteil der Knauf Gips KG und dem Unternehmen Knauf Integral. Die Bodensparte umfasst heute alle Produkte aus dem nassen und trockenen Bereich.

bwd Ein echtes Oberbodenportfolio schließt gemeinhin Teppichboden oder Parkett mit ein. Will Knauf diese Beläge künftig etwa selbst produzieren?

Fischer Nein, wir werden hier Handelswaren mit in das Programm aufnehmen. Gerade in den genannten Belagsegmenten benötigen wir einen starken Kooperationspartner, den wir gerade suchen und zum Jahreswechsel bekannt geben. Im Bereich der Fußbodenheizsysteme verfügen wir ja bereits über eine strategische Partnerschaft mit Uponor. Das Unternehmen liefert abgestimmt auf unsere Bodensysteme sämtliche Heizungssysteme.

bwd Hat die Zielsetzung, Komplettanbieter zu werden, auch personelle Auswirkungen auf die Vertriebsstruktur?

Fischer Ja, wir sind dabei, uns hier entsprechend neu auszurichten. Für den Bereich Knauf Integral ist Markus Schätzle als Marketing- und Vertriebsleiter verantwortlich. Den Bereich Nasssysteme, dazu zählen neu auch Dünnspachtelmassen, Ausbesserungsmaterialien und flexible Klebebettsysteme, verantwortet Gerd Greger.

© boden-wand-decke.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen