Bildergalerie: Verlegeanleitung Designbelag "Peruvian Basket"

Verlegeanleitung Designbeläge, Tarkett
© Tarkett
Gerade im Objektbereich sind oft individuelle Lösungen für den Bodenbelag gefordert. Von der anfänglichen Idee bis zum verlegten Endergebnis können jedoch zahlreiche Fragen auftauchen. Daher stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit Tarkett detaillierte Verlegeanleitungen zur Verfügung. Das hier vorgestellte Verlegemuster „Peruvian Basket“ eignet sich besonders für quadratisch angelegte Flächen im Ladenbau, wie hier in einer Größe von 15 x 15 Metern.
Verlegeanleitung Designbeläge, Tarkett
© Tarkett
Das Muster mag zwar auf den ersten Blick sehr kompliziert erscheinen. Mit unserer Schritt für Schritt-Anleitung sollte die Verlegung für den professionellen Bodenleger jedoch kein Problem mehr darstellen.
Verlegeanleitung Designbeläge, Tarkett
© Tarkett

Definition der Raumachsen:

- Messen Sie die Raumgröße (A, B und C) – falls der Raum ausreichend quadratisch ist, um die Achsen und den Mittelpunkt definieren zu können.

- Die Linie „d“ läuft durch die Mitte von B und C.

- Der Mittelpunkt „o“ befindet sich dort, wo die Linie „d“ die Mitte von A kreuzt.
Verlegeanleitung Designbeläge, Tarkett
© Tarkett

Definition des Layouts:

- Erstellen Sie Ihr Layout mit einer Fliese, die die Linie „y“ als Referenz kreuzt und am Punkt „o“ beginnt.

- Stellen Sie sicher, dass die Breite der letzten Planke an der Wand breit genug ist, um ästhetisch zu wirken. Ist dies nicht der Fall, verschieben Sie das Verlegemuster, bis Sie ein zufriedenstellendes Ergebnis haben.

- Definieren Sie die verschobene Achse „Y‘“ und „Y‘‘“ drei oder vier Plankenbreiten von der Wand entfernt, um mit dem Verlegen beginnen zu können.
Verlegeanleitung Designbeläge, Tarkett
© Tarkett

Mit dem Kleben beginnen:

- Nachdem Ihr Layout geplant ist, können Sie den Bereich für das Kleben definieren. Beginnen Sie mit der verschobenen Achse „Y‘“ und „Y‘‘“. Bringen Sie den Kleber auf einem Teil der Verlegung auf.

- Nach einer Trockenzeit, abhängig vom Raumklima und den ­Herstellervorgaben, verlegen Sie die Planken und Fliesen (gehen Sie gemäß dem Beispiel der Planken und Fliesen „1 bis 25“ vor).

- Verwenden Sie ein Korkanreibebrett, damit die Klebung hält.

- Verlegen Sie nur vollständige Planken und Fliesen.

- Behalten Sie diese Methode bei und verlegen Sie die Fliesen rückwärts, bis Sie die Tür erreicht haben (siehe Pfeil).

Letzte Schritte für den Abschluss Ihres Projekts:

- Tarkett empfiehlt für diese Art der Verlegung einen Haftbettkleber, der sich jedoch nicht für alle Einsatzbereiche eignet.

- Die Herstellervorgaben müssen berücksichtigt werden.

- Verlegen Sie die Planken, die zugeschnitten werden müssen, zuletzt.

- Das Zuschneiden der Kanten erfolgt durch Anreißen.

- Wenden Sie auf der gesamten Oberfläche eine schwere Walze in beide Richtungen an, um die Haftung sicherzustellen.