Österreich -

Uzin und Tarkett Praxisworkshop „Profis@Work“

Unter dem Motto „Profis@Work“ luden Uzin und Tarkett österreichische Bodenleger zu einem Praxisworkshop in das Uzin-Servicecenter in Regau ein. Dort präsentierten die Unternehmen gemeinsam den, laut Firmenangaben, neuesten Stand der Technik in der Untergrundvorbereitung und Verlegung von elastischen Bodenbelägen.

Uzin stellte eine eigens entwickelte Spachtelmasse in den Mittelpunkt des Seminars. Die „Uzin NC 111 BiColor“ zeigt ihre Belegreife durch eine Farbänderung an. Die gipsbasierte Spachtelmasse wechselt ihre Farbe während der Trocknung von hellgrün zu lachsfarben. Der Verarbeiter kann so mit bloßem Auge erkennen, wann die Belegreife erreicht ist.

Tarkett stellte die „IQ-Bodenbeläge“ vor und gab Tipps für eine fachgerechte wannenförmige Bodenbelagsverlegung. Als Ergänzung zeigte RZ, eine Schwestermarke von Uzin, Lösungen für die Sanierung elastischer Bodenbeläge. Eine Diskussion über die unterschiedlichen Feuchtigkeitsmessmethoden rundete den Tagesworkshop ab. „Unser Ziel ist es, unsere Kunden in ihrer Wettbewerbsfähigkeit zu unterstützen und mit durchdachten Seminaren ihr Fachwissen auf dem neuesten Stand zu halten“, so Claus Ebetsberger, Uzin Verkaufsleiter in Österreich. „Deshalb freue ich mich sehr“, so Ebetsberger weiter, „dass unser Seminarangebot von unseren Kunden so gut angenommen wird.“

© boden-wand-decke.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen