Alle Nachrichten -

Neuer Podcast: bwd gibt's jetzt auch zum Hören

Das Fachmagazin bwd gibt es ab heute in einem weiteren Format: Mit dem ersten Podcast für die Bodenbranche. Den Auftakt beim neuen "bwd Talk" macht, passend zum Start ins neue Ausbildungsjahr, das Parkettleger-Nachwuchstalent Felix Bauer. Der frischgebackene Meister erzählt unter anderem, was eine Ausbildung für alle Beteiligten erfolgreich macht.

Parkettlegermeister Felix Bauer

Das neue Format „bwd Talk“ ist der erste Podcast für Fußbodenprofis - also eine Art Radiobeitrag, der per Internet oder Smartphone abgerufen und jederzeit angehört werden kann. Im Mittelpunkt stehen dabei spannende Begegnungen und interessante Gespräche mit Menschen, die die Fußbodenbranche bewegen. In der ersten Folge spricht bwd-Redakteur Jan Rieken mit Felix Bauer, der als einer der besten Azubis seines Jahrgangs den Meisterkurs draufgesattelt und mit 22 Jahren abgeschlossen hat.

Bauer hat seine Parkettleger-Ausbildung als Kammersieger und Preisträger beim Bundesleistungswettbewerb des Parkettleger-Handwerks abgeschlossen. Dabei findet er es schade, dass Lehrlinge häufig mit wenig anspruchsvollen Aufgaben betraut werden. „Mir war es wichtig, dass ich die ganze Bandbreite erlerne, von Unterboden fräsen über Spachteln bis hin zur Verlegung von Massivparkett“, sagte er im Gespräch mit 'boden wand decke'. Ausbildungsbetriebe, die ihre Azubis lediglich als billige Arbeitskraft betrachten, würden sich, so Bauer, selbst ein Bein stellen, weil sie so entweder Ausbildungsabbrecher produzieren oder unselbständige Gesellen heranziehen. Bauer selbst wurde in seinem Ausbildungsbetrieb gefordert, räumt aber ein: „0815-Baustellen gibt es immer, nur die kitzeln mich nicht wirklich im Finger.“ Der Vertreter jener „Generation Z“, die selbstbewusst Ansprüche an ihr persönliches Arbeitsumfeld stellt, ist überzeugt: „Man kann nur Erfolg haben, wenn es richtig Spaß macht.“

Vor kurzem absolvierte Felix Bauer die Meisterprüfung im Parkettleger-Handwerk und will als nächstes bei der IHK den "Betriebswirt im Handwerk" machen. Geplant ist, dass er später einmal in dritter Generation den elterlichen Betrieb Fussboden Bauer in Motten-Kothen in der Rhön übernehmen wird. Gezwungen worden sei er hierzu weder vom Großvater noch vom Vater. Das Ausüben von Druck hätte bei ihm nach eigener Einschätzung nichts gebracht. „Unter Druck arbeitet es sich schlecht“, sagt Bauer, der sich trotz seines beruflichen Ehrgeizes ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr und im örtlichen Fußballverein engagiert..

Das Gespräch in voller Länge gibt es unter www.boden-wand-decke.de/podcast oder bei Apple Podcasts | Deezer | Spotify | Amazon Music / Audible | Google Podcasts

Verwandte Inhalte
© boden-wand-decke.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen