Branche -

MMFA: Mitgliederversammlung in Schweden Neue Prüfmethoden in Arbeit

Auf Einladung von Välinge trafen sich die Akteure des MMFA – Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge im April zu ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung. Über 40 Branchenteilnehmer folgten der Einladung nach Viken.

In den Räumen des außerordentlichen Mitglieds Välinge Innovations Sweden AB in Viken begrüßte Verbandspräsident Matthias Windmöller erstmals die Vertreter der Firmen Sandvik TPS (Göppingen) und Forbo Flooring BV (Assendelft/NL), die dem Verband seit Jahresbeginn angehören. Windmöller konnte den versammelten über 40 Branchenteilnehmern und Mitgliedern eine rundum positive Bilanz präsentieren. Unter anderem nannte er die rasche Erarbeitung der EN 16511 unter Mitarbeit des MMFA, die Veröffentlichung des technischen Merkblatts „Unterlagsmaterialien“ sowie den erfolgreichen Start der MMFA-Branchenworkshops.

Umfangreiche Entwicklungsarbeit

Volker Kettler (Meisterwerke), stellv. Vorsitzender und Obmann des technischen Arbeitskreises, betonte die wichtige Rolle des MMFA als Impulsgeber in den ISO- und CEN-Gremien. Kettler: „Angesichts der wachsenden Vielfalt der Mixed-Produkte am Markt reichen die bisherigen Testmethoden nicht mehr aus, in einigen Bereichen müssen ganz neue Teststandards entwickelt werden.“ Gemeinsam abgestimmt wurden in Viken neue Testparameter für die Prüfungen von Verbindungsfestigkeit (Locking Strength) sowie Temperaturbeständigkeit.

Die Testreihen in Kooperation mit dem IHD – Institut für Holztechnologie (Dresden) starten bereits im Sommer. Geleitet wird die zugehörige MMFA-Arbeitsgruppe von Dr. Rico Emmler (IHD). Alle Ergebnisse des Projekts fließen direkt in die Arbeit des CEN zur inhaltlichen Weiterentwicklung von Multilayer- und LVT-Normen ein. Kettler verwies darauf, dass der fachliche Austausch zwischen den CEN-Arbeitsgruppen TC134/WG7 (Resilient Floor Coverings), TC134/WG9 (Laminate Floor Coverings) und der WG10 (Harmonization) in Zukunft intensiviert wird. Als einer der offiziellen MMFA-Repräsentanten begleitet Dr. Theo Smet die Norm-Entwicklungs­arbeit in den ISO- und CEN-­Gremien.

© boden-wand-decke.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen