Bildergalerie: Meet & Greet auf der Domotex 2018

Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Annika Windmöller, Shareholder bei der Windmöller GmbH und Leitung Unternehmenskommunikation, ist überzeugt, dass Marmor- und OSB-Optiken aktuell im Trend liegen. Daher hat das Unternehmen zum Beispiel im Bereich Laminat die OSB-Optiken in natur, weiß und schwarz mit aufgenommen. "Zugpferd bleibt aber ganz klar unser Purline-Bioboden", sagt Windmöller.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Auf der Domotex präsentierten Caroline Schön, Marketingleiterin bei FN Neuhofer, und Geschäftsführer Franz Neuhofer unter anderem digital bedruckte Drei-Schicht-Platten aus Fichtenholz oder MDF-Platten mit verschiedenen Dimensionen und Oberflächenbehandlungen, wie gebürstet, gehackt oder glatt geschliffen.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
"2017 war für uns sehr zufriedenstellend", sagen Christiane Sondermann, Marketingleitung bei Sondermann Profile, und Geschäftsführer Frank Sondermann. Die Exportquote betrage etwa 30 Prozent. Die Domotex nutzt das junge Unternehmen vor allem, um neue Kunden zu gewinnen und Aufträge zu akquirieren.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Ansgar Igelbrink, Vorstand der Bauwerk AG: "Wir investieren in das Thema Digitalisierung und sind deshalb nicht als Aussteller auf der Domotex. Für die zahlreichen Besucher aus China, die Containerware zu Billigstpreisen möchten, sind wir auch nicht der passende Lieferant."
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Claudia Kunath, Marketing und Produktentwicklung Aspecta: "Designbeläge auf HDF-Träger waren nur ein Zwischenschritt. Multilayer-Beläge auf Basis eines stabilisierenden Trägers sind die nächste Generation der LVT’s. Preislich gerät vor allem Solid-LVT unter Druck."
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Christian Müller, Marketingleiter Eurocol: "Wir richten unser Augenmerk mehr als bisher auf Beschichtungen und Veredelungen und werden mit entsprechenden Produkten als Hersteller auch für Architekten und Planer interessant."
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Lars Gunnar Andersen, Präsident des Verbandes der Europäischen Parkettindustrie: "Wir haben Nachholbedarf in Sachen Verbraucheraufklärung. Parkettoberflächen sind heute so robust, dass man Parkett auch in hochbeanspruchten Bereichen einsetzten kann. Das wissen nur zu wenige."
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Mario Probst, Bereichsleiter Vertrieb und Marketing, Loba: "Wir setzen mehr denn je auf Social Media und werden multimedial die entsprechenden Kanäle bespielen. International haben wir den US-Markt im Fokus."
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Vielleicht stimmt es ja: Man soll gehen, wenn es am schönsten ist: Thomas Müllerschön, Vorstandsvorsitzender der Uzin Utz AG verlässt im Mai den Ulmer Fußbodenspezialisten um in den Vorstand der Dekra zu wechseln. Auf der Domotex verabschiedete er sich schon mal von Kunden und Geschäftspartnern.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Frank Knott, Marketingleiter Dr. Schutz: "Wir sind die Nummer eins in Europa bei 2-komponentingen PU-Lacken für elastische Bodenbeläge. 2018 investieren wir weiter in Personal um den Markt dort zu machen, wo er stattfindet, beispielsweise im Health und Care-Bereich."
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Ludger Schindler, Präsident der Europäischen Laminatindustrie. "Wir präsentieren uns auf der Domotex mit den Themen, die uns besonders am Herzen liegen. Im Mittelpunkt steht unser zukunftsweisendes Innovationsmanifest. Hier können wir das Strategiekonzept einer internationalen Branchenöffentlichkeit kommunizieren."
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Matthias Windmöller, Vorsitzender im Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge: "Der Aufschwung der modularen Multilayer-Böden und das erscheinen neuartiger Produkte hat die internationale Fußbodenlandschaft in kurzer Zeit maßgeblich verändert."
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Robert Windfelder, Ein- und Verkaufsleiter Gunreben: "Wir sind mit 2017 sehr zufrieden. As größter deutscher Hersteller von Stabparkett profitierten wir überproportional von der anhaltend starken Nachfrage dieser massiven Parkettart. Ausgebaut haben wir auch die Produktionskapazität bei Terrassendielen."
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Christian Grube, Verkaufsleiter Girloon/Infloor: "Die neue Digitaldruckanlage bedeutet einen Quantensprung im Vergleich zur Chromojet-Technologie." Mit der neuartigen Technologie unterstreicht Infloor seinen Innovationsanspruch bei textilen Designplanken.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Klaus Stolzenberger, Markenverantwortlicher bei Pallmann: "Unser Ziel ist es, den Parkettleger-Fachmann erfolgreich zu machen. Für die Color Collection bieten wir ein schlüssiges Marketingkonzept, das Hilfe beim Beratungsgespräch bietet."
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Max Wirth, Axel Wirt Maschinen GmbH: "Der LED-Trocknung gehört die Zukunft." Gegenüber der UV-Trocknung bietet die neue Technologie ein Energieeinsparpotenzial von rund 80 Prozent. Dazu kommen die technischen Vorteile, die die geringe Temperaturentwicklung bietet.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Stephan Wolff, Geschäftsführer Objectflor: "Wir kommen alle vier Jahre auf die Messe, um das neue Domestik-Konzept vorzustellen." Erstmalig gibt es für eine Kollektion bei Objectflor eine eigene Web-Site: Die Endverbraucheransprache gibt es unter www.expona-domestic.com.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Ran an die Wand: So lautete das Motto, das Mapei auf der Domotex 2018 augenfällig zur Schau stellte und dabei auch großformatige LVT-Fliesen in Feuchträumen inszenierte. Im Bild v.l.n.r.: Marketingleiter Dirk Mayer-Mallmann, Geschäftsführer Dr. Uwe Gruber und Günther Hermann, Technischer Marketing-Manager Fußboden.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Stefan Pletzer, Leitung Marketing und Vertrieb Egger Flooring Products, zieht sich mit Ende des Geschäftsjahres auf eigenen Wunsch in das Privatleben zurück. 1989 hat er im Außendienst begonnen. Er übergibt die Divisionsleitung Marketing/Vertrieb zum 1. Mai an Adrian Loinger.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Markus Hildner, Marketingleiter Bostik: "Wir möchten künftig noch näher am Handwerker sein, seine Sorgen und Nöte verstehen, ihn schulen und zum Bostik-Systempartner machen. Zur Handwerkeroffensive gehören auch Roadshows und Stammtische."
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Christian Lukas, Vertriebsleiter D/A/CH, Oneflor: "Wir haben das zweite volle Jahr hinter uns gebracht und sind sehr zufrieden mit der Geschäftsentwicklung. Wir haben sehr viele Listungen auf Verbandsebene realisiert und auch einiges im Großhandelsbereich kollektioniert."
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Lars Birken, Account Manager bei Fetim, sieht Fischgrät nach wie vor als wachsendes Feld. "Die Nachfrage in dem Bereich ist extrem groß", sagt er. "Da unser Fischgrat jedoch eine Natursortierung hat, wird die Rohstoffbesorgung für uns immer schwieriger. Wahrscheinlich dürfte es in den nächsten Monaten eine Entwicklung hin zu mehr rustikalen Sortierungen geben."
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Neben den ausgestellten Produktneuheiten von Classen, wie zum Beispiel den Großformatdielen "Grande XXL", gab Marketingleiter Heinz Dieter Gras schon einmal einen Ausblick auf 2018. Mitte des Jahres will das Unternehmen den ökologischen Vinyl-Boden "Classen green vinyl" auf den Markt bringen, der die negativen Eigenschaften von Vinyl ausklammern soll.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
"Wir präsentieren auf der Domotex eine verbesserte Lösung für digital bedruckte Oberflächen sowie Produkte, die wir für Rigid Core-Beläge empfehlen", sagt Katharina Prinz, Geschäftsführerin der Carl Prinz GmbH & Co. KG. Der Zuspruch sei sehr gut, bisher verlief die Messe für das Unternehmen sehr zufriedenstellend.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Für Küberit steht 2018 ganz im Zeichen der Kunden. "Die Bedürfnisse der Kunden werden immer heterogener, daher wollen wir unseren Service verbessern", sagt Lars Maier, Vertriebsleitung Deutschland bei Küberit. Dazu gehört unter anderem die Einführung einer neuen SAP-Software, die zusätzlichen Kundennutzen bieten soll.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
"Für Deutschland sind vor allem Rigid Core-Beläge sehr wichtig", sagt Ernest Kukshausen, Geschäftsführer Vertrieb bei Designflooring. Aber auch personalisierte Elemente dürfen speziell im deutschen Objektbereich nicht fehlen. "Uns ist es sehr wichtig, einen individuellen Boden kreieren zu können", sagt Kukshausen.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
"Wir glauben, dass sich der Vinyl-Markt in den nächsten zwei Jahren von rechts nach links krempeln wird", sagt Bernhard ter Hürne, Geschäftsführender Gesellschafter bei ter Hürne. Er geht davon aus, dass das Thema Multilayer Rigid den Markt dominieren wird. Dementsprechend präsentierte das Unternehmen auf der Domotex unter anderem Design-Vinylböden auf Basis der Rigid Composite Board-Technologie mit einer Multilayer Engineered Rigid-Lösung.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Grün, gold, blau und rot – das sind laut Emmanuel Lioen, Kommunikations- und Marketingmanger bei Associated Weavers, die Trendfarben bei Teppichen. "Aber auch Pastell-Töne werden stark nachgefragt", sagt Lioen. Für 2018 prognostiziert er eine Intensivierung von Velour.
Domotex 2018 Köpfe
© bwd
Für Thomas Biebusch, Geschäftsführer KWG, liegt einer der Herausforderungen für 2018 darin, den Kunden davon zu überzeugen, mehr Ausstellungsfläche für Korkprodukte zur Verfügung zu stellen. "Denn wenn der Konsument das Produkt nicht findet, geht es aus seinem Fokus", sagt Biebusch.