Österreich -

Mein Standpunkt Letzte Chance für die ­Lehrlingscamps

Viele Jahre liefen die Lehrlingscamps, in denen die Bodenlegerlehrlinge von motivierten Trainern in allen Belangen bestens geschult wurden, klaglos ab. Fast alle Plätze konnten besetzt werden, die Rückmeldungen sowohl der Junghandwerker als auch der Lehrbetriebe waren bestens. Das galt nicht nur für die fachliche Weiterbildung, sondern auch für die Persönlichkeitsentwicklung und das tolle Freizeitprogramm. Dann kam plötzlich heuer ein Einbruch bei den Buchungen, sodass bei manchen Camps nur mehr die Hälfe der Plätze ausgelastet waren. Das ist sehr schade, denn es geht dabei nicht nur um verpasste Chancen, sondern um nicht weniger als die Zukunft dieser segensreichen Veranstaltungs­reihe.

Die Initiatoren und die Bundesinnung starteten eine große Diskussion, wie man wieder zu mehr Teilnehmern kommen könnte. Dabei wurden die Öffnung für andere Gewerke oder für ausländische Teilnehmer nicht zuletzt aus Kostengründen verworfen. Die Verantwortlichen beschlossen jedoch ganz klar, es noch einmal zu versuchen.

Wenn heuer im Herbst nicht mindestens die Hälfte der Plätze reserviert werden, wird es die Camps im nächsten Jahr nicht mehr geben! Wenn Sie also für Ihren Nachwuchs die Chance nutzen wollen, dann wird es bald höchste Eisenbahn. Es wäre wirklich schade, wenn diese vorbildliche Aktion, um die uns viele im Ausland beneiden, einfach sterben würde.

Informieren Sie sich schon heute unter www.wko.at/bodenleger oder reservieren Sie für Ihren Lehrling unter bittenauer@bigr4.at gleich einen Platz für nächstes Jahr. Denn bedenken Sie: Für wenig Geld und keinen Aufwand bekommen Sie einen viel besser qualifizierten Lehrling nach den Camps zurück, der auch noch ein ganz neues Selbstbewusstsein hat. Wenn das kein Argument ist?Ihr Thomas Mayrhofer

© boden-wand-decke.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen