Homepage -

Kiesel verzichtet auf Teilnahme an der BAU 2021

Kiesel Bauchemie wird im Jahr 2021 nicht auf der BAU in München präsent sein. Stattdessen sind Online-Events geplant.

Das Esslinger Familienunternehmen Kiesel traf diesen Entschluss aufgrund der nach wie vor problematischen Situation rund um das Corona-Virus. „Für uns steht der Schutz der Gesundheit im Vordergrund. Hierzu sind wir gegenüber unseren Kunden und Mitarbeitern verpflichtet. Aus unserer Sicht ist der Verzicht auf die Teilnahme an der Messe der einzig konsequente und verantwortbare Schritt“, erläutert Beatrice Kiesel-Luik, Geschäftsführende Gesellschafterin von Kiesel, die Entscheidung.

Kiesel Bauchemie will 2021 auf anderen Wegen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. „Zum Jahresauftakt werden wir auch ohne Präsenz auf der BAU unsere Produktneuheiten präsentieren und unsere zentralen Themen am Markt platzieren“, erklärt Alexander Magg, der bei den Esslingern als Bereichsleiter Marketing und Export fungiert. Als Start in das neue Handwerker-Jahr sind unterschiedliche Online-Events und Internet-Seminare geplant, die Themen für Fußboden-, Parkett- und Fliesenleger abdecken.

© boden-wand-decke.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen