Alle Nachrichten -

Innung Südwest: Fusion erfolgt

Die am 14. Juli 2021 beschlossene Fusion der Landesinnung für Raum und Ausstattung im Saarland und der Innung für Parkett und Fußbodentechnik Pfalz-Rheinhessen-Saarland ist nun mit Genehmigung der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) in Kraft getreten.

Schon vor über einem Jahr wurde die Fusion durch entsprechende Beschlüsse sowie Absichtserklärungen der jeweiligen Innungsvorstände beziehungsweise Innungsversammlungen in die Wege geleitet. Mit der Fusion wollen beide Innungen die Leistungsfähigkeit für die Mitglieder erhalten bzw. stärken. Beide Innungen stehen finanziell sehr gut da und erachten die Fusion als sinnvoll, wie HWK-Präsident Bernd Wegner betonte.

Zum ersten Landesinnungsmeister wurde Raumausstattermeister Stefan Linke aus Saarbrücken gewählt, sein Stellvertreter ist Parkettlegermeister Rolf Bickelmann, ebenfalls aus Saarbrücken. Die Satzung der neuen Innung sieht vor, dass der Landesinnungsmeister und sein Stellvertreter jeweils einer anderen Fachgruppe angehören müssen und der Gesamtvorstand sich aus je vier Vertretern der bisherigen Innungen rekrutiert. Damit ist die Parität zwischen den Raumausstattern und den Parkett-/Bodenlegern gewahrt. „Wir sind überzeugt davon, dass wir mit der Fusion ein Zeichen setzen für Innovation und die richtige Antwort geben für die Zukunft der Innungsarbeit, dabei bleiben die Fachgruppen weiterhin Mitglied in ihrem jeweiligen Bundesinnungsverband, sagt Linke. Die fusionierte Innung hat aktuell 52 Mitglieder und 24 Fördermitglieder.

© boden-wand-decke.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen