Homepage -

IBK steigert Reichweite in Online- und Print-Medien

Die "Initiative Bodenbeläge kleben" (IBK) steigerte 2018 erneut ihre Reichweite in der Presse. 408 mal berichteten Zeitungen, Magazine, Fachpresse und Online-Medien über die Vorteile geklebter Bodenbeläge.

Die "Initiative Bodenbeläge kleben" (IBK) ist ein Zusammenschluss von Unternehmen und Gremien der bauchemischen Industrie, Organisationen des Handwerks sowie Medienpartner aus dem Fachjournalismus. Darunter zum Beispiel auch der Bundesverband Parkett und Fußbodentechnik.

Online-Präsenz der IBK um 50 Prozent gesteigert

Die IBK steigerte ihre Präsenz in Tageszeitungen 2018 um fast 25 Prozent. In den Online-Medien verzeichnete die IBK ebenfalls einen Zuwachs von über 50 Prozent gegenüber 2017. Die IBK möchte damit ihre Kernzielgruppe Endverbraucher erreichen. Seit Januar 2019 teilen sich die IBK und "Initiative Parkett im Klebeverbund" (pik) auch ein gemeinsames Facebook-Profil. Dort informieren sie über die Vorteile des Klebens von Bodenbelägen, im Speziellen bei Parkett. Der erste Facebook-Beitrag erreichte die gewünschte Zielgruppe im fünfstelligen Bereich.

Facebook Beiträge der IBK sollen Endverbraucher informieren

Der Initiativenzusammenschluss stellt auf Facebook zum Beispiel Klebebänder und Fixierungen vor, die für Mieter interessant sind, die ihre Beläge ohne die Zustimmung des Vermieters nicht vollflächig kleben dürfen. Zugleich wird die Initiative aufzeigen, was sich in Sachen umweltfreundliche Klebstoffe sowie deren Sicherheit und Leistungsfähigkeit getan hat. Aber auch Themen wie verminderter Raumschall durch vollflächiges Kleben oder der Trend zur Teppichfliesen bereitet die IBK redaktionell auf.

„Mit dem Schritt auf Facebook nutzen wir nun Social Media professionell, um Endverwender dort anzusprechen, wo sich ihr Leben abspielt und sie sich Inspiration, Ideen und Lösungen für ihre eigenen Renovierungen und Bauvorhaben holen“, sagt IBK-Sprecher Uwe Elvert. „Hersteller aus der verarbeitenden Industrie oder Bodenbelags-Branche sind immer gerne willkommen, bei IBK-Mitglied zu werden, dieses Engagement mitzutragen und erfolgreich voranzutreiben. Nicht zuletzt zeigen sie damit auch ihre Verbundenheit zum Handwerk.“

Weitere Informationen unter www.ibk-fussboden.de oder auf Facebook.

© boden-wand-decke.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen