Homepage -

HolzLand: "Expo auf Schalke" - mehr Besucher, mehr Aussteller

Ein Plus von 25 Prozent bei den Ausstellern und eine um 50 Prozent höhere Beteiligung seitens der Besucher konnte die HolzLand-Kooperation am Ende ihrer zweitägigen Großveranstaltung "Expo auf Schalke" verzeichnen.

Das internationale Holzhandelspublikum aus der D-A-C-H-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz), den Benelux-Ländern sowie Tschechien und Norwegen, lobte laut HolzLand die Messe als gute Gelegenheit, das Netz zu den Lieferanten zu vertiefen.

Mit Moderator Werner Hansch hatte HolzLand eine Fußballreporter- Legende verpflichtet, die zum Messeauftakt den Geschäftsführern Andreas Ridder, Johannes Häringslack (Baustoffring) und Roland Wiesenmüller (MDH) Statements zu den Erwartungen rund um die "Expo" entlockte. Thomas Heneka von "Holz Kunz" stand auf Händlerseite Rede und Antwort zu den aktuellen Entwicklungen in seinem Geschäftsfeld. Seitens der Industrie zeigten Thorsten Mehlin von Osmo, Wolfgang Grauthoff von HGM und Ludger Schindler von MeisterWerke Perspektiven für die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Handel auf. Mit Hinrich Klatt fing Werner Hansch die Sicht aus der Doppelperspektive eines Holzfachhändlers auf der einen und eines Aufsichtsratsvorsitzenden (der HolzLand-Kooperation) auf der anderen Seite ein.

HolzLand: Zusammenarbeit mit MDH und Baustoffring funktioniert

"„Die 'Expo' als Gemeinschaftsveranstaltung – das geht wunderbar auf“, berichtet Andreas Ridder über die aktuelle Zusammenarbeit mit dem MDH und dem Baustoffring. "Mit unserem langjährigen Partner MDH gehen wir in den Bereichen Einkauf, Mengenbündelungen, Importe und Zentralregulierung einen starken und geradlinigen Weg mit gemeinsam entwickelten Leistungen, durch die unsere Partnerbetriebe hohe Marktanteile in ihrer Region abschöpfen. In der jüngeren Kooperation mit dem Baustoffring ist uns wichtig, unsere Kontakte zu den Lieferanten zu vertiefen, die sich in den holzhandelsrelevanten Baustoffsortimenten als zentral erweisen. Der Holzfachhandel muss dem Kunden die ganze Lösung für sein Wohn- und Einrichtungsthema präsentieren. Baustoffe sind dafür im eigenen Handelshaus unverzichtbar. Wir stellen die Weichen, um an die besten Lösungen zu guten Kopfkonditionen und zentral verhandelten Netto-Einkaufspreisen zu kommen. Auch der schnelle, effiziente Zugriff auf die Waren sind für unsere Händler natürlich von sehr hohem Nutzen.“

Azubi-Rallye begeistert Lehrlinge

Im Rahmen der Siegerehrung zur Azubi-Rallye würdigten Andreas Ridder, Nicole Averesch (Kaufmännische Leitung) und Andreas Panzer (Projektleiter der HolzLand Akademie) mit Daphne Isaac von "Holz Scherf" den pfiffigsten Lehrling. Julia Stange (Holz Scherf) und Alexander Reckling von "HolzLand Schwan" belegten dabei den zweiten und den dritten Platz. Geschäftsführer Jochen Scherf zeigte sich begeistert über die Einbindung seiner Lehrlinge: "Das sollten noch viel mehr Partnerunternehmen wahrnehmen.“

HolzLand-Award 2016: Höhepunkt des Abends

Für seinen herausragenden Mut zu komplexen Neuerungen in unterschiedlichen Unternehmensbereichen wurde die Firma Keplinger mit dem HolzLand Award in der Kategorie "Bester Händler des Jahres 2015/2016" ausgezeichnet, dicht gefolgt von der Karl Bögner GmbH und der Firma Ziller. Das "„innovativste Produkt“ hatte in den Augen der Jury die Firma Boen Deutschland mit "Live Pure“ eingereicht. Damit siegte Boen vor Mocopinus mit seiner „R3D“-Holzfassade und Pfleiderer Holzwerkstoffe mit "Duropal Xtreme“. Im Händler-Voting zum Top-Lieferanten des Jahres konnte die Firma Pfleiderer den HolzLand Award vor der Windmöller Holding und der Rettenmeier AG nach Hause tragen.
Seitens des Baustoffrings siegte die PriBa Baustoffhandel GmbH als Baustoffhändler für Trocken- und Innenausbau vor der Matthias Kircher Baustoff GmbH und der Firma Baumgärtel, während die Kann GmbH Baustoffwerke mit seiner Leistungsvielfalt und Serviceorientierung als Top-Lieferant der mittelständischen Baustoffbranche überzeugte. Die Danogips GmbH & Co. KG und die Quick-mix Gruppe folgten gleichauf.

Neu: Azubi-Awardverleihung

Neu im Reigen der Auszeichnungen war der Händler-Azubi Award, der Sonja Zang von Leyendecker HolzLand aufgrund herausragender Abschlussprüfungen, viel Engagement als Azubi-Vertretung sowie Ehrgeiz und Sportsgeist im Unternehmen gebührte. Seine Wirkung verfehlte auch der Überraschungseffekt auf die Zuschauer nicht, als Anneliese Wolf, vielen als beliebte, langjährige Mitarbeiterin von HolzLand vertraut, auf die Bühne gerufen wurde. Als gute Seele von HolzLand dankte Andreas Ridder der kurz vor dem Ruhestand stehenden Kollegin gleich zu Beginn der Veranstaltung für ihre Treue und Einsatzbereitschaft.

Nach Messeende fanden die Gesellschafterversammlungen von HolzLand und dem Baustoffring in den Veranstaltungsbereichen der Veltins-Arena statt.

© boden-wand-decke.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen