Österreich -

Generationswechsel in der Sonnhaus Geschäftsführung

Gerhard Fessl verabschiedet sich in den Ruhestand und übergibt das Ruder an die nächste Generation.

Der Welser Großhändler Sonnhaus gilt als ein führender österreichischen Verlag für die anspruchsvolle Raumausstattung. Nun gibt das Unternehmen bekannt, dass sich Mag. Gerhard Fessl (68), der das Unternehmen in dritter Generation 43 Jahre erfolgreich gestaltet und ausgerichtet hat, aus der operativen Geschäftsführung zurückzieht und in Zukunft ausschließlich die Agenda der Sonnhaus Holding mitbetreut.

Der jetzige Generationenwechsel hat bei Sonnhaus bereits im Juli 2015 mit der Bestellung von Sohn Mag. Stefan Fessl zum Geschäftsführer begonnen, der 2012 in vierter Generation ins Familienunternehmen eingetreten ist. „Meinen Sohn Stefan für unsere Tätigkeit begeistern zu können, hat mich besonders gefreut und mit Stolz erfüllt. Er hat die bestmögliche Ausbildung für unsere Geschäftsführung durchlaufen und sich nun schon viele Jahre in die Leitung unseres Unternehmens eingearbeitet. Sonnhaus steht auch heute auf einem soliden finanziellen Fundament, um in Zukunft weiterhin ein verlässlicher und stabiler Partner für die Kunden sein zu können“ bilanziert Gerhard Fessl.

Die operative Geschäftsführung in Österreich setzt sich zukünftig aus Mag. Stefan Fessl und Mag. Alfred Klambauer zusammen, der den Generationswechsel von Anfang an begleitet hat. In Deutschland führt Christian Baumann seit Anfang 2020 die Geschäfte der Firma Sonnhaus.

© boden-wand-decke.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen