Homepage -

Findeisen: Thomas Bernhardt neu in der Geschäftsleitung

Ab 1. April 2019 verantwortet Thomas Bernhardt, bisher Prokurist und Betriebsleiter bei Nadelvlieshersteller Findeisen, als neuer Geschäftsführer die Bereiche Produktion, Personal und Finanzen.

Thomas Bernhardt (50) übernimmt die Aufgaben in den Bereichen Produktion, Personal und Finanzen von Helmut Wenzel (64), der voraussichtlich im Herbst 2019 nach 19 Jahren bei Findeisen in den Ruhestand gehen wird. Als Berater für einzelne Projekte steht er laut Unternehmensangaben noch für zwei weitere Jahre zur Verfügung. Die Bereiche Marketing und Vertrieb beim Ettlinger Nadelvlieshersteller verantwortet weiterhin Stephan Naacke (54), seit 1999 Geschäftsführer bei Findeisen.

Findeisen gilt nach eigenen Angaben mit seiner Dachmarke "Finett" als Weltmarktführer für Bodenbeläge aus Nadelvlies. Das Familienunternehmen wurde 1921 in Ettlingen (Baden-Württemberg) gegründet, wo es auch heute noch ansässig ist und ausschließlich produziert. Alle Produkte sind damit "made in Germany". Findeisen beschäftigt rund 75 Mitarbeiter, produziert jährlich etwa 2,5 Millionen Quadratmeter Nadelvlies und liefert weltweit in über 40 Länder.

© boden-wand-decke.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen