Homepage -

Fair Underlay neues EPLF-Mitglied

EPLF, der Verband der Europäischen Laminatfußbodenhersteller, konnte kürzlich Fair Underlay als neues außerordentliches Mitglied begrüßen.

Fair Underlay wurde 2011 gegründet und ist Teil von Fair Packaging . Das Unternehmen ist Europas führender Hersteller von professionellen Fußbodenunterlagen aus Naturkautschuk. Das Produktionswerk und das Logistikzentrum befinden sich in Westpolen (Region Posen). Jährlich werden hier 25 Millionen Quadratmeter an hochwertigen Fußbodenunterlagen mit Schwerpunkt auf Leistung und basierend auf Parametern, welche die strengsten Anforderungen europäischer Fußbodenhersteller erfüllen, produziert. Die Untersuchung von Markttrends und die Ausrichtung an den Bedürfnissen der Kunden ermöglicht es dem Unternehmen, ein einzigartiges Produktangebot zu entwickeln.

Max von Tippelskirch (Swiss Krono Group), der Vorstandsvorsitzende des EPLF, begrüßte Fair Underlay im Verband und hob hervor: „Die Aufnahme der Mitglieder der Lieferkette in den Verband zeigt die wichtige Rolle, die sie spielen, wenn es darum geht, die Hersteller von Laminatfußböden in die Lage zu versetzen, ihren Kunden qualitativ hochwertige Produkte anzubieten.“

„Wir bei Fair Packaging freuen uns sehr, dass Fair Underlay außerordentliches Mitglied des EPLF geworden ist, und wir freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit mit allen Verbandsmitgliedern“, so Mateusz Pretki, Chief Executive Officer von Fair Packaging.

Mit diesem Neuzugang im Verband verfügt der EPLF nun über 16 ordentliche Mitglieder, 24 außerordentliche Mitglieder und 10 fördernde Mitglieder.

Über den EPLF

Der 1994 in Deutschland gegründete Verband der Europäischen Laminatfußbodenhersteller vertritt die führenden Hersteller von Laminatfußböden in Europa und ihre Lieferanten. Im Mittelpunkt seiner Arbeit stehen die Forschung, Entwicklung, Standardisierung und Vertretung auf internationalen Fachmessen. Seine Geschäftsführung hat seit November 2019 ihren Sitz in Brüssel.

© boden-wand-decke.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen