Homepage -

Fabromont: Günter Tesch verstorben

Günter Tesch, Begründer der Fabromont AG in Schmitten / Schweiz, ist am 25. Mai 2021 nach kurzer Krankheit im Alter von 98 Jahren gestorben. Tesch gilt als Erfinder der Kugelgarn-Bodenbeläge.

In Berlin geboren, ließ sich Günter Tesch in jungen Jahren zum Textilingenieur ausbilden. Nach dem Krieg war er zuerst viele Jahre im Teppich-Einzelhandel seines Vaters in Berlin Moabit tätig. Mit der Fabromont AG entwickelte Tesch in der Schweiz 1963 den ersten vollsynthetischen Nadelvlies-Bodenbelag. In den 80er Jahren gelang es Günter Tesch, aus Fasern kugelartige Gebilde zu formen und diese zu einem strapazierfähigen Bodenbelag zu verarbeiten. Daraus wurde der Designklassiker „Kugelgarn“.

Günter Tesch führte die Fabromont AG mit unermüdlichem Erfindergeist als Präsident und Delegierter des Verwaltungsrates bis in die letzten Wochen seines langen Lebens. Seine Aufgaben übernimmt sein Sohn Wolfgang Tesch, der seit über 20 Jahren ebenfalls im Unternehmen tätig ist.

© boden-wand-decke.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen