Homepage -

Enia Flooring: Luca Freiburghaus neu im Außendienst

Seit Juni verantwortet Luca Freiburghaus den Außendienst von Enia Flooring in der Westschweiz. Jetzt kann das Unternehmen auch dort französischsprachige Betreuung vor Ort anbieten.

Um das Geschäft von Enia Flooring auch in der Romandie voranzutreiben und die dort ansässigen Kunden optimal zu bedienen, ist das Schweizer Unternehmen ab sofort auch in der Westschweiz mit einem eigenen Mann vor Ort präsent.

Das Enia-Team ist nun mit einem französischsprachigen Innendienst-Team und dem neuen Aussendienst Luca Freiburghaus vertreten, um die Bedürfnisse der Westschweizer Kunden zu erfüllen. Nach seiner Grundausbildung zum Detailhandelsfachmann war Freiburghaus viele Jahre im Verkauf tätig und kennt laut Unternehmen die besonderen Ansprüche der Westschweizer Kunden. Nach intensiven Einarbeitungswochen mit Geschäftsführer Ingo Seemayer in der Geschäftszentrale ist Freiburghaus ab Juni in seinem Verkaufsgebiet unterwegs. Sein erklärtes Ziel ist nach Unternehmensangaben, die lokalen partnerschaftlichen Kundenbeziehungen weiter zu intensivieren und durch die Fokussierung auf etablierte Bodenbelagsgeschäfte die Präsenz von Enia Flooring in der Romandie voranzutreiben.

Seemayer freut sich über die Verstärkung in der Westschweiz durch einen lokalen Mitarbeiter: „Enia ist in den letzten Jahren in der Deutsch-Schweiz überdurchschnittlich gewachsen. Die Romandie ist ein bedeutender Markt und wir sehen hier viel Potential. Mit Luca Freiburghaus bieten wir nun auch Kunden in der West-Schweiz den herausragenden, professionellen Service, der bereits die Kunden in der Deutschschweiz und Deutschland von Enia Flooring überzeugt hat.“

© boden-wand-decke.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen