Alle Nachrichten -

Deutsche Bauberufe-Meisterschaft: Marcel Heckmann ist bester Estrichleger

Bei der 70. Deutschen Meisterschaft in den Bauberufen holte der 24-jährige Marcel Heckmann aus Wald-Michelbach (Hessen) die Goldmedaille und ist damit der beste Estrichleger Deutschlands 2021.

Mit der festlichen Abschlussveranstaltung ging gestern Abend die 70. Deutsche Meisterschaft in den Bauberufen nach drei Wettkampftagen in Erfurt zu Ende. Gastgeber des Wettbewerbs, der vom Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) ausgerichtet wird, war das Aus- und Fortbildungszentrum Erfurt des Bildungswerks BAU Hessen-Thüringen e.V.

„Bei der Bekanntgabe der Ergebnisse war ich ziemlich überrascht. Wir waren im Wettbewerb auf einem Leistungslevel, umso mehr habe ich mich über die Auszeichnung gefreut“, erklärte Heckmann nach der Preisverleihung. Er hat seine Ausbildung bei der Regina Heckmann Fußbodentechnik in Wald-Michelbach absolviert.

Silber ging an Kevin Berger aus Hainsfarth (Bayern), Bronze gewann Tim Stelzer aus Aalen (Baden-Württemberg).

Die Estrichleger musste eine dreiteilige Aufgabe bearbeiten. Das erste Modul umfasste das Herstellen einer Trennlage, im zweiten Modul musste ein Estrich auf Trennlage hergestellt werden und schließlich ein Untergrund erst grundiert, dann ausgeglichen und abschließend nivelliert werden.

© boden-wand-decke.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen