Österreich -

Haro unterstützt Wiener Asylprojekt Ute Bock Boden für Flüchtlinge

Ute Bock ist nicht nur in Wien ein Synonym für gelebte Solidarität und unermüdliche, ehren-amtliche Humanität: Der gemeinnützige Verein, der den Namen seiner Gründerin trägt, betreibt seit 2012 das „Ute Bock Haus“ in Wien. Sein jüngstes Projekt: ein Bildungszentrum in der Inzersdorferstraße, für das Haro Austria den wohngesunden Designboden „Disano“ spendete. In den neu eröffneten, hell gestalteten Schulungsräumen werden Sprachkurse, Seminare und Workshops abgehalten, durch die Flüchtlinge und andere Bedürftige fit für eine Integration oder Rückkehr in ein lebenswertes Leben gemacht werden. Die Firma Wohncouture Schulz e.U. ließ sich von Haro nicht lange bitten und verlegte den Boden ebenfalls ohne Kostenberechnung. Damit leisten beide Unternehmen einen wichtigen Beitrag für den Lehrbetrieb der Einrichtung.

© boden-wand-decke.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen