Ausgabe 10/2017
Branche

Mehrheit an Knopp übernommen

Der Wittener Bauchemiespezialist Ardex beteiligt sich mehrheitlich an der Knopp Unternehmensgruppe, einem führenden Anbieter von Estrich- und Betonzusatzmitteln mit Sitz in Bayern. Für beide Familienunternehmen sei diese Kooperation ein idealer Weg, um die Systemkompetenz im Bodenbereich weiter auszubauen. Im Herbst 2017 wird mit einem mehr

Kein Quelldruck bei Zeitdruck

Mit "Non Stop" bringt Oberflächenspezialist Bona eine neue Grundierung auf Silanbasis auf den Markt. Diese soll dem Parkett- und Bodenleger helfen, auf der Baustelle Zeit einzusparen. Denn Lackzwischenschliff und Holzaufrauung entfallen. mehr

Neue Broschüre für Heizung und Kühlung

Eine verbändeübergreifende Arbeitsgruppe hat unter Mitwirkung des Zentralverbandes Parkett und Fußbodentechnik (ZVPF) die Schnittstellenkoordinationen bei Flächenheizungs- und Flächenkühlungssystemen in bestehenden Gebäuden beziehungsweise in Neubauten erarbeitet. Mehr als zehn beteiligte Dachverbände beschreiben in den Fachbroschüren mehr

Spende für Krebspatienten

Im zentralen Knochenmarkspender-Register für Deutschland (ZKRD) sind zwar bereits über sieben Millionen potenzielle Spender erfasst. Jede weitere Typisierung und Registrierung ist jedoch mit Kosten von rund 50 Euro verbunden, die allein über private Spenden finanziert werden müssen. Hierfür stellte Knauf nun 15.000 Euro zur Verfügung. mehr

Fit fürs Handwerk 4.0

EU-Kommissar Günther Oettinger warnte auf der diesjährigen IHM Internationale Handwerksmesse in München: „Betriebe, die sich dem Wandel durch die Digitalisierung verschließen, werden in fünf bis zehn Jahren nicht mehr erfolgreich auf dem Markt agieren können.“ Aus diesem Grund setzt das handwerk magazin, eine Publikation aus dem Hause mehr

Deutschlandweite Roadshow präsentiert neue Kollektion

Nach sechs Jahren präsentiert Object Carpet seine neue Hauptkollektion „Facts & Inspirations“ mit 88 Qualitäten und 1.200 Farben. Die nach Unternehmensangaben neue Generation an selbstliegenden Fliesen und Bahnenwaren wird vom 26. Oktober bis zum 30. November 2017 bei der deutschlandweiten Roadshow „Young — Younger — Forever Young“ mehr

Durch und durch praxistauglich

Mit seinem Erfolgskonzept für das Handwerk hat Udo Herrmann ein Werkzeug geschaffen, von dem die ganze Wertschöpfungskette im Handwerk profitiert. In acht Kapiteln findet man für alle Tätigkeitsbereiche im Handwerksbetrieb verschiedene Leitfäden, Checklisten und Arbeitsblätter. Von der Formulierung eines Firmenzieles bis hin zur ­sicheren mehr

Jetzt downloaden

Auf www.boden-wand-decke.de finden Sie kompakt und ­immer aktuell zur Kolumne Checklisten und Tipps von Udo Herrmann zum Download im PDF-Format. Diesmal halten wir für Sie nachfolgende Checkliste ­bereit: „Werkzeugausgabe“(Erfolgsblatt 570). mehr

Durch und durch praxistauglich

Mit seinem Erfolgskonzept für das Handwerk hat Udo Herrmann ein Werkzeug geschaffen, von dem die ganze Wertschöpfungskette im Handwerk profitiert. In acht Kapiteln findet man für alle Tätigkeitsbereiche im Handwerksbetrieb verschiedene Leitfäden, Checklisten und Arbeitsblätter. Von der Formulierung eines Firmenzieles bis hin zur ­sicheren mehr

Nicht jeder wohnt in der Luxusvilla

Die Parkettzahlen stimmen nicht gerade euphorisch, aber sie zeigen Zuwächse. Das ist durchaus positiv zu werten, denn welche Belaggruppe außer den immer noch boomenden Vinylbelägen kann das derzeit schon von sich behaupten. Doch sind diese Zuwächse wirklich genug angesichts des riesigen Baubooms? Gerade junge Familien greifen immer weniger mehr

Blitzumfrage

Der 1. September 2017 markiert für viele Handwerksbetriebe in Deutschland den Beginn eines neuen Ausbildungsjahres. Doch geeignete Auszubildende zu finden ist inzwischen nicht mehr so einfach, wie es noch vor einigen Jahren der Fall war. Die jugendlichen Bewerber, die es gibt, werden von den Betrieben heiß begehrt. bwd hat sich umgehört, mehr

8,7 Prozent mehr Umsatz im ersten Halbjahr

Der Wachstumskurs der Uzin Utz AG setzt sich fort: Der weltweit agierende Komplettanbieter für Bodensysteme konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum seinen Umsatz um 8,7 Prozent auf rund 147,4 Millionen Euro (2016: 135,7 Mio. Euro) erhöhen. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit stieg auf 13,1 Millionen Euro, was einem Plus von mehr

Den richtigen Riecher gibt’s nicht

Für Hersteller und Handel spielt bei der Entwicklung von Produktrezepturen für den Innenraum die sensorische Qualität eine immer größere Rolle. Sind dabei Geruchsprüfungen zielführend? Woran erkennt der Bodenleger eigentlich „geruchssichere Produkte“? mehr

Merkblatt „Kleben von PVC- Bodenbelägen“ überarbeitet

Die Technische Kommission Bauklebstoffe (TKB) im Industrieverband Klebstoffe e. V. hat in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik (ZVPF) das Merkblatt 7 „Kleben von PVC-Bodenbelägen“ überarbeitet. Die letzte Version stammte aus dem Jahr 2010, die aktualisierte Fassung gilt seit August 2017. Die neue Veröffentlichung mehr

Mehr junge Leute wollen wieder Raumausstatter werden

Laut der Statistik 2016 des Zentralverbandes Raum und Ausstattung (ZVR) Köln zogen die Ausbildungszahlen zum ersten Mal seit zehn Jahren mit 4,6 Prozent und 1.805 Ausbildungsplätzen wieder etwas an. Die Bodenleger kamen auf einen Lehrlingsbestand von 475 Auszubildenden für das Jahr 2016, die Sattler konnten 344 Ausbildungsplätze besetzen. mehr

Hymmen und Proline ­Systems neu dabei

Als außerordentliche Mitglieder sind die Unternehmen Hymmen und Proline Systems dem Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge e. V. (MMFA) beigetreten. Die Hymmen GmbH Maschinen- und Anlagenbau aus Bielefeld entwickelt und vertreibt unter anderem Maschinen und Technik zur Herstellung von Bodenbelägen. Proline Systems (Boppard) mehr

Berufsschüler wandeln durch renovierte Flure

Klebstoffexperte Stauf aus Wilnsdorf unterstützte das Hans-Schwier-Berufskolleg in Gelsenkirchen und übernahm die anstehenden Renovierungskosten für die Flure, die Ende Juni offiziell eingeweiht wurden. Die Linien und Muster an den Wänden der zwei Korridore im Erdgeschoss, von denen die künftigen Parkett- und Bodenleger in ihre Klassenzimmer mehr

Zwei blicken über den Tellerrand

Seit knapp einem Jahr ist Martin Bartolovic (48) an der Seite von Karl-Heinz Fiedler (61) Mitglied der Proline-Geschäftsführung. Zwischen dem Unternehmensgründer und seinem Nachfolger stimmt  nicht nur die Chemie, sie teilen auch die gleiche Vision. mehr

Tüfteln für Teppich-Alternativen

Textilforscher vom Institut für Bodensysteme (TFI) in Aachen arbeiten nach eigenen Angaben an Alternativen zu klassischen Teppichböden. Demnach könnten textile Beläge künftig über sensorische oder leuchtende Funktionen verfügen. In einem vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekt der Industriellen Gemeinschaftsforschung war mehr

Neues Musterbuch „Krügers“ ­vorgestellt

Dielenspezialist HKS (Heinr. Krüger + Sohn) aus Münster stellte unlängst sein neues Musterbuch „Krügers“ vor. Konzipiert wurde es für Verleger, Architekten und Händler. Enthalten sind Holzmuster in allen 14 verfügbaren Oberflächen, eine Übersicht der technischen Daten sowie grafische Darstellungen der möglichen Verlegemuster. Das in mehr

Trendwende bei den Betriebszahlen im 1. Halbjahr

Nach der aktuellen Betriebsstatistik des Deutschen Handwerkskammertags nahm die Zahl der Betriebe, die mit dem Parkettlegerhandwerk in die Handwerksrolle eingetragen waren, im ersten Halbjahr 2017 erstmals um 28 auf 7.832 (Jahresbeginn 2017: 7.860) Eintragungen ab. Nachdem es bisher immer wieder Zuwächse bei den Betriebseintragungen mehr

Kein Holz mehr vor der Hütt’n

Im Zuge einer strategischen Neuaufstellung verlagert der Schweizer Parketthersteller Bauwerk Produktionsschritte ins Ausland. Am Firmensitz in St. Margrethen werden aber auch in Zukunft 67 Prozent des Bauwerk-Sortiments produziert. mehr

Bei LVT weit vorne

Mit Michael Stein übernahm Anfang des Jahres ein ausgewiesener Experte für das ­Objektgeschäft bei Gerflor die Vertriebsverantwortung. Wir sprachen mit ihm über die künftige Gerflor-Vertriebsausrichtung und welche Rolle LVT dabei spielen. mehr

Technik

Auf das System gepfiffen

Im vorliegenden Fall hat der Handwerker nicht aufeinander abgestimmte Verlegewerkstoffe unterschiedlicher Hersteller eingesetzt. In der Folge kam es zu einem Totalschaden am verlegten Parkettboden. Für die entstandenen Kosten musste der Handwerker haften. mehr

Wundersames Wachstum

Designbelag ist nicht gleich Designbelag. Der ausführende Parkett- und Bodenleger sollte über ausreichende Fachkenntnisse verfügen, wie der Bodenbelag aufgebaut ist. Vor allem, wenn der Estrich noch nicht belegreif ist. mehr

Verlegekunst à la carte

In Berlin sollen bis 2019 auf dem 2,8 Hektar großen Areal eines ehemaligen Tanklagers rund 1.100 neue Wohnungen entstehen. Die Verantwortung für den Neubau liegt beim Berliner Werkbund, der sich für seine Geschäftsstelle für Linoleum von Forbo entschied. mehr

Anpassen, abziehen, fertig

Gerade im Objektbereich spielt der Zeitfaktor eine große Rolle. Klebstoffexperte Uzin aus Ulm hat für schnelle Renovierungen in stark frequentierten Bereichen mit seinen „Sigan“-Bahnen eine interessante Lösung im Programm. mehr

Grundieren, füllen, fertig

Eigentlich sollte der Bodenbelag schon verlegt werden. Doch ein gerissener Estrich droht, die sowieso schon eng terminierten Abläufe auf der Baustelle empfindlich zu verzögern. Hier kommt die füllende Grundierung „Schönox SG“ ins Spiel. mehr

Längst kein Hexenwerk mehr

Das Angebot an Baustoffen, die eine schnelle Verlegung sicherstellen sollen, hat in den letzten zehn Jahren massiv zugenommen. Wir stellen fünf Etappen vor, bei denen sich auf dem Weg zum Parkettfußboden Zeit gewinnen lässt. mehr

Einer von uns, Helmut Hartzheim aus Wachtberg

Helmut Hartzheim stand nach seiner Ausbildung zum Schreiner vor der Entscheidung: Übernehme ich den Schreinerbetrieb meines Ausbilders oder den Parkettbetrieb meines Vaters? Jetzt ist er Parkettlegermeister und führt das Familien­unternehmen Hartzheim Parkett. Ob er seine Entscheidung, ins Handwerk zu gehen, bereut? „Wenn alles weh tut, mehr

Was ist Hygroskopizität?

Unter Hygroskopizität versteht man die Eigenschaft eines Materials, Feuchtigkeit aus der Luft zu binden. Das geschieht in der Regel in Form von Wasserdampf aus der umgebenden Luftfeuchte. Diese Eigenschaft haben viele Materialien pflanzlicher Natur. Sie geben zum Beispiel Bodenbelägen aus Holz oder auch aus Bambus die Möglichkeit, mit mehr

Was ist eine Desorption?

Bei der Desorption handelt es sich um das Lösen einer gebundenen Substanz aus einem Material beziehungsweise einem Naturstoff wie Holz. Bei hygroskopischen Stoffen ist die Desorption abhängig vom umgebenden Klima. Sie tritt ein, wenn sie sich unterhalb der dazugehörigen Ausgleichsfeuchte einpendelt. Bei Holz gibt es verschiedene Feuchtebereiche mehr

Wie entstehen Brandspuren beim Sägen?

Brandspuren beim maschinellen Sägen sind ein störendes Erscheinungsbild beim Bearbeiten von Parkett- oder Holzdielen beziehungsweise anderen Holzwerkstücken. Sie entstehen durch ungeeignetes Werkzeug beim Schneiden, durch abgenutzte, stumpfe Sägeblätter oder auch durch falsche Schnittgeschwindigkeiten der Sägen. Auch ein Einklemmen des mehr

Was sind rote Hölzer?

Der Begriff „rote Hölzer“ ist ein vor allem im Holzimport genutzter Name für tropische Holzarten mit mahagoniähnlichem Aussehen. Darunter fallen zum Beispiel Hölzer wie Sapeli, Sipo oder Khaya. Den Begriff „rote Hölzer“ sollte man aber nicht mit Rotholz verwechseln, der für das Druckholz von Nadelbäumen geläufig ist. Gelegentlich werden mehr

Wofür ist der elektrische Widerstand des Holzes gut?

Der elektrische Widerstand des Holzes ist eine wichtige Messgröße. Sie hängt insbesondere vom Feuchtigkeitsgehalt des Holzes ab. Unterhalb des Fasersättigungsbereiches gilt eine in etwa lineare Abhängigkeit zwischen Widerstand und Feuchtegehalt. Deshalb erbringen die Messgeräte, die nach diesem Prinzip arbeiten, auch nur in diesem Bereich mehr

In drei Schritten zum Topboden

Wie der Parkett- und Bodenleger mit intelligenten Produkten sein Portfolio professionell erweitern und damit zusätzliche Umsätze generieren kann, das zeigt die Praxisstudie der Glass AG. mehr

Was sagt der Sachverständige, Klaus Bauer?

Dingen auf den Grund gehen, Ursachen herausfinden und genau nachforschen – das waren die Beweggründe für Klaus Bauer, den Lehrgang zum Sachverständigen zu absolvieren. Bereits seit 1999 ist der Parkettlegermeister öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der Handwerkskammer Würzburg für das Parkettlegerhandwerk. „Mich hat mehr

Brennholz oder Designerboden?

Im Rahmen des Sachverständigenseminars 2017 in Kassel fanden wieder Blitzvorträge, sogenannte „Lightning Talks“ zu aktuellen Themen aus der Fußbodenbranche statt. ­Dieses Mal geht es um die Grenzen der hervorgerufenen Alterung bei Parkett. mehr

Produkt

Wie aus einem Guss

Das Zusammenspiel aus Treppenstufen und Boden verleiht der Innenarchitektur eine besondere Ästhetik. Eine Treppe, die einen angrenzenden Boden nahtlos fortsetzt, erzeugt optisch einen fließenden Übergang und somit eine stilvolle Harmonie des Wohnraums. Eben dies bietet das neue Treppen- und Stufensystem von Ter Hürne. Es ist als kopfseitig mehr

Starke Trittschalldämmung

Das isolierende Unterbodensortiment „Floorfixx“ von Estillon ist sowohl für Linoleum, federndes Vinyl, PVC, Klick-PVC,Teppichboden, Teppichfliesen sowie Lamellenparkett geeignet. Es sorgt demnach dank der starken Trittschalldämmung für eine angenehme und komfortable Wohnumgebung. Bei „Floorfixx regular“ als Teil des Sortiments handelt mehr

Parkettoberflächen schnell und einfach grundieren

Oberflächenspezialist Bona entwickelte in Zusammenarbeit mit der hauseigenen Forschungsabteilung eine neue, schnell trocknende, „High Solid“-Spachtelgrundierung auf Silanbasis. Durch 100 Prozent Festkörperanteil von „Bona Non Stop“ sättigt die Grundierung das Holz ohne Holzaufrauung. Ein Lackzwischenschliff ist nicht erforderlich. Damit mehr

Schneller Fugenkitt für Holzböden

Um Fugen und kleinere Beschädigungen an verklebtem Parkett und Holzfußböden zu verschließen, waren bisher mehrere Arbeitsgänge erforderlich. Der von Loba neu entwickelte „EasyFillPro“-Fugenkitt erreicht demnach bereits in einem Schritt volle Füllkraft in den Fugen – ohne Nachkitten. Einmaliges Kitten, schnelle Durchtrocknung und gute mehr

Frische Farbkonzepte für Arbeitsflächen

Mit „Strong Concept“ hat DLW Flooring eine neue Nadelvlies-Kollektion kreiert, übersichtlich aufgebaut mit einem in sich stimmigen Farb- und Produktspektrum. Dabei stand die Natur Pate für die Buntheit der frischen, neuen Farben. Im Zentrum der Kollektion steht das breite Farbspektrum der Premiumlinie „Strong 956“ mit 32 Optiken: von mehr

Bodenbau in Rekordzeit

Mit einem Sortiment verschiedener Bodenprodukte bietet Saint-Gobain Weber nach Unternehmensangaben zeitsparende Produktlösungen für jeden Anwendungsfall. Bei Großflächen im Wohnungs- und Gewerbebau empfiehlt sich aufgrund der kurzen Einbauzeiten das maschinelle Einbringen eines Fließestrichs. Mit dem Calciumsulfat-Estrich „weber.floor mehr

Schnell und einfach auf den Boden

Amtico hat seine „Spacia“-Kollektion um 29 Farben sowie sechs Verlegemuster erweitert. Sie besteht aus insgesamt 104 Produkten aus den Bereichen „Wood“, „Stone“ und „Abstract“. Die Produkte verfügen über eine Gesamtdicke von 2,5 Millimetern mit einer Nutzschichtdicke von 0,55 Millimetern. Durch die Strapazierfähigkeit eignet sich der mehr

Ein Boden für Bad und Küche

Ab sofort gibt es von Haro mit „Disano Smart Aqua“ eine neue Serie feuchtraumgeeigneter Böden im Landhausdielendesign. Die ­kompakten Beläge werden in Kurzlängen im Format 6,5 x 235 x 1.282 Millimeter und in einer geringen Aufbauhöhe angeboten. Mit zwei neuen Dekorvarianten stehen moderne und trendige Designs für alle Wohnräume zur Verfügung. mehr

Der Kontrast macht‘s

Die flüssige Dichtfolie „Okamul DF“ von Kiesel Bauchemie ist künftig in zwei Farben erhältlich: Neben der hellgrauen Variante gibt es nun auch eine dunkelgraue Version. Beide kommen gemeinsam zum Einsatz. Durch die Kontrastfarben lassen sich die Materialaufträge einfacher voneinander unterscheiden. „Auf diese Weise ist ein kontrollierter mehr

Böden für alle Ansprüche

Klassische Holzdekore, Fliesen, aber auch ausgefallene Designs, bilden das Vinylsortiment von Parador. Mit seinen Kollektionen „Basic“, „Classic“ und „Trendtime“ bietet der Bodenhersteller Vinyl sowohl für preisbewusste Käufer als auch Premium-Kunden an. Alle Bodenbeläge sind mit HDF-Trägerplatte oder aus Vollmaterial erhältlich. Wer mehr

Informative Broschüre

Knauf informiert in einer neuen Broschüre auf 64 Seiten über Bodensysteme mit „Aquapanel”-Technologie. Diese verspricht volle Wasserbeständigkeit. In der Mappe enthalten ist Wissenswertes über das System, die Systemkomponenten, Montage sowie Planung. Unter dem Titel „Viel mehr als eine tragfähige Lösung” geht es um Zementestriche ganz mehr

Blitzschnell gut vorbereitet

Der „Wakol MS 325“-Silanvorstrich ist laut Unternehmensangaben die erste roll- und spachtelbare „MS Feuchtesperre“ mit Verfestigungswirkung. Damit kann der Untergrund in nur einem Arbeitsgang vorbereitet werden. Als einkomponentiges Produkt entfällt bei der Verwendung von „Wakol MS 325“-Silanvorstrich das Anmischen. Die Auftragsmenge mehr

Einfache Verlegung, schneller Rückbau

Repac führt als exklusiver Vertriebspartner von MFlor-Designböden in Deutschland mit MFlor „contact“ einen „Loose lay“-Designbodenbelag im Portfolio, der selbsthaftend ohne Klebstoffe verlegt werden kann. Der Bodenbelag eignet sich laut Repac besonders für den Einsatz bei Renovierungen und punktet mit zahlreichen Vorteilen: Einbau bei mehr

Wohngesund und schnell

Rapid-Floor Estrichtechnologie bietet mit seinem neuen „Exospeed 2000“ einen nach Unternehmensangaben sowohl schnellen als auch nachweislich wohngesunden Schnellzement an. Anwender sollen mit dem Baustoff ohne Zusatz jeglicher Beigaben, sondern rein durch die unterschiedliche Dosierung die Belegereife steuern und das Produkt ihren Bedürfnissen mehr

Gleiche Dekore für das ganze Haus

Der Holzwerkstoffhersteller Egger legt unter der Linie „Egger Pro“ seine Comfort-, Design- und Laminatfußbodenkollektion neu auf. Die Linie umfasst nun mehr als 140 Dekore in den vier Stilwelten „Pure Nature“, „Used Novelty“, „Modern Classics“ und „Light Living“. Die neuen Laminat-, Comfort- und Designböden sind nach Unternehmensangaben mehr

Textilbelag jetzt auch im Plankenformat

Die neue „Flotex Planks“-Kollektion von Forbo präsentiert einen nach Unternehmensangaben strapazierfähigen, einfach verlegbaren und pflegeleichten Textilbelag im Plankenformat 100 x 25 Zentimeter. Die sechs Designs „Triad“, „Box-cross“, „Lava“, „Seagrass“, „Concrete“ und „Wood“ in 68 Optiken sollen kreative Bodenkonzepte in Räumen ermöglichen, mehr

Objekt

Viele Beläge, eine Lösung

Am Firmengelände der bayerischen Schreiner Group in Oberschleißheim entstand vor kurzem ein neues Verwaltungsgebäude. Die Kaufmann-Fussbodentechnik verlegte dort unterschiedliche Bodenbeläge mit Produkten von Murexin. mehr

Sport, Spiel, Spaß

Im neueröffneten Sprungwerk in Hagen dominieren die Farben Orange und Schwarz. Bei der Wahl des Bodens entschieden sich die Verantwortlichen für den LVT-Designbelag „PW 1845“ aus der „floors@work“-Kollektion von Project Floors. mehr

Durchgehende Eicheoptik

Die Zimmer des Hotels „Aquis Grana“ in Aachen werden bei laufendem Betrieb umgestaltet. Anstelle des alten Teppichbodens treten nun die Objectflor-Vinylböden „Expona Simplay Acoustic Clic“ und „Expona Domestic“ in Eicheoptik. mehr

Orte zum kreativen Denken

Der Versicherungsdienstleister Allianz hat an seinem Unternehmenssitz in München auf rund 2.700 Quadratmetern das Innovationszentrum „Global Digital Factory“ eröffnet. Bei der Innenausstattung setzten die Verantwortlichen auf Teppichfliesen von Object Carpet. mehr

Einfach drüberlegen

Das Verwaltungsgebäude der Bezirksverwaltung Niederbayern wird seit 2016 stückweise bei laufendem Betrieb renoviert. Bei der Neugestaltung der Böden werden Kautschukbeläge von Nora Systems eingesetzt. mehr

Arbeiten und sich wohlfühlen

Bei der Gestaltung der neuen Räume des Deutschlandsitzes von Interface, Hersteller für textile modulare Bodenbeläge, stand das Wohlbefinden der Mitarbeiter im Mittelpunkt. Anleihen aus der Natur spielten bei den verlegten Teppichfliesen-Kollektionen eine große Rolle. mehr

Service

Beitrag 3664108

Ardex investiert in den Vertrieb: Sechs neue Mitarbeiter unterstützen die Berater-Teams im Außendienst in Deutschland und den Niederlanden. Florian Huber (30) ist neuer Ardex-Gebietsleiter im Raum München Süd. Der gelernte Großhandelskaufmann verstärkt seit 1. April 2017 das Team in den Bereichen Boden/Wand/Decke und Fliese/Bau. Jeffrey mehr

Beitrag 3663149

Prof. Dr. Hans-Ulrich Hummel, Mitglied der Geschäftsleitung von Knauf, verstarb am 18. August 2017. Seit 1992 war er bei Knauf in Iphofen in verantwortungsvollen Positionen tätig. Über 20 Jahre lang leitete er die Abteilung Forschung und Entwicklung. Zuletzt war er als Leiter der Abteilungen Produktmanagement, Patentmanagement und Qualitätsmanagement mehr

Beitrag 3663123

Burkhard Bosse, ein erfahrener und sachverständiger Profi für den Objektvertrieb, übernimmt als Upofloor-Projektmanager die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen. Upofloor reagiert damit auf die steigende Nachfrage nach PVC-freien Bodenbelägen in Kommunen und im Gesundheitswesen: Das Unternehmen erweitert mehr

Beitrag 3663099

Sebastian Salzer verantwortet seit 1.­ September 2017 sowohl technisch als auch kaufmännisch als Gebietsleiter den Bereich Süd-Ost bei Asuso aus Freilassing, Premium-Hersteller für Oberflächen­veredelungen von Holz im Innen- und Außenbereich. Der 38-Jährige bringt sowohl Erfahrung aus dem Handwerk als auch dem Vertrieb mit. Er gilt laut mehr

Beitrag 3662181

Gregor Wefers verantwortet seit 1. September Gebiete bei Witte Metallwaren. Er ist gelernter Bodenleger und Industriekaufmann. Vor seiner Anstellung bei Witte war er bereits 14 Jahre lang als Bodenleger und im Außendienst im Bauhandwerk tätig. Nun ist er verantwortlich für den Süden Nordrhein-Westfalens sowie für Rheinland-Pfalz. mehr

Österreich

Noch näher ran an den Verleger

Mehr als sieben Millionen Euro will Österreichs marktführender Parketthersteller in die Neuorganisation seiner Produktion investieren. Über dies und weitere ambitionierte Ziele sprach bwd anlässlich eines Betriebsbesuches mit Geschäfstführer DI Josef Stoppacher. mehr

Auf die Arbeitskleidung achten

Wie wichtig saubere und funktionelle Arbeitskleidung auf Privatbaustellen ist, weiß jeder Firmenchef. Leider hapert es manchmal an der Umsetzung. Oft sieht man auf einer Baustelle Mitarbeiter, die unterschiedliche Privatbekleidung tragen, die dann auch noch oft nicht mehr sauber ist. Jeder Marketingmensch weiß, wie wichtig ein einheitliches mehr

Arbeitssitzung in Schladming

Vor den Bodenlegertagen trafen sich die Mitglieder der Bundesinnung zu einer Arbeitssitzung in Schladming. Bundesinnungsmeister Ing. Georg Mayrhofer konnte mit DI (FH) Markus Pichhorner (neuer Landesinnungsmeister in Kärnten) und Markus Loser (Landesinnung Vorarlberg), zwei neue Mitglieder in der Runde begrüßen. Er berichtete über die mehr

Infotainment auf hohem Niveau

Im Mai fanden wieder die Bodenlegertage in Schladming statt. Neben spannenden Vorträgen zu technischen Brennpunktthemen, zur Unternehmensführung und zum neuen Vergaberecht kamen auch Spaß und Unterhaltung nicht zu kurz. mehr

Da geht noch mehr

Die österreichische Parkettindustrie ist Teil des Baubereiches im Fachverband der Holz­industrie Österreichs. Unter dem Vorsitz von Christoph Bawart fand die traditionelle ­Jahressitzung heuer in der Therme Seewinkel statt. mehr

Schöne Räume schaffen

Mit einer Nutzschicht von 4,5 mm und einer Dielenlänge von 2.390 mm erfüllt der Inku Parkettboden 545 LDX Calgary laut Hersteller höchste Ansprüche an einen strapazierfähigen Landhausboden. Für die Verarbeitung würden nur Eichen verwendet, die über 120 Jahre Zeit für ein natürliches, gleichmäßiges Wachstum in mildem Klima hatten. Jede mehr

Alle Hefte ab 2007: Zum Heftarchiv