Ausgabe 08/2017
Branche

Homepage und Service neu aufgestellt

Die Chemisch-Technische Arbeitsgemeinschaft für Parkettversiegelung (CTA) hat seit 2017 ein neues Erscheinungsbild. Dieses wurde nun auf Roll­­-up-Bannern, Infobroschüren und der Homepage umgesetzt. Interessierte finden dort laut CTA nun leicht Informationen... mehr

„Fachhandel ohne Internet nicht mehr denkbar“

Die Wotex-Gruppe beruft sich auf Ergebnisse einer Studie des Instituts für Handelsforschung, Köln, um ihren Mitgliedern die Wichtigkeit der digitalen Kundenansprache zu verdeutlichen: In Deutschland gehen rund 41 Millionen Verbraucher regelmäßig auf... mehr

Zwei neue Ver­öffentlichungen der Initiative pik

Die Initiative pik (Parkett im Klebeverbund) bietet Interessierten zwei neue Veröffentlichungen zum kostenlosen Herunterladen auf ihrer Homepage (Rubrik: Presseportal) an. Zum einen zum Thema „Unterschiedliche Holzarten – das passende Parkett für jeden... mehr

Zweimal 1. Platz beim Award „Stein im Brett“

Der Bauinformationsdienstleister ibau führte zusammen mit der Heinze Marktforschung Ende 2016 eine Online-Befragung zu Markenbekanntheit, Markenpräferenz und Markenakzeptanz im Bauhandwerk durch. Rund 3.000 Handwerksbetriebe wählten unter 300 Herstellern... mehr

Laufen für den guten Zweck

Zum dritten Mal in Folge stellte Pallmann im Rahmen des Würzburger „iWelt-Marathons“ ein eigenes „Parkettprofi“-Laufteam auf die Beine. Nach dem Motto „Parkett ist der Renner“ bewiesen rund 70 Teilnehmer des „Parkettprofi“-Marathonteams bei Kinder- und... mehr

Charme statt Hochfrequenz

Das Thema Parkett sprang dem geneigten Beobachter auf der Messe EstrichParkettFliese (EPF) in Feuchtwangen nicht gerade ins Auge. Die Bedeutung dieser Produktrange im Portfolio der Messe deswegen herabzumindern, ist jedoch unangemessen. mehr

Durch und durch praxistauglich

Mit seinem "Erfolgskonzept für Handwerker" hat Udo Herrmann ein Werkzeug geschaffen, von dem die ganze Wertschöpfungskette im Handwerk profitiert. mehr

EPF ist Handwerkers Liebling

Man kann zur EPF in Feuchtwangen geteilter Meinung sein: Zu weit abgelegen, zu unbedeutend, zu unkomfortabel, zu regional oder vom ganzen Rahmen her zu provinziell lautet immer wieder die Kritik und es werden große Fußbodenmessen wie die Domotex in Hannover... mehr

Weshalb besuchen Sie die Messe EPF?

Ende Juni  fand in Feuchtwangen die elfte Messe EstrichParkettFliese (EPF) statt. Im Drei-Jahres-Turnus wendet sich die Leistungsschau mit ihrer an der Baustellenpraxis orientierten Konzeption an bodenlegende Handwerker und Fußbodentechniker. Auf unserem... mehr

Wettbewerb in Rumänien

Beim Parkettlegerwettbewerb des rumänischen Parkettlegerverbands durften ­­neben Parkett- und Bodenlegern in diesem Jahr zum ersten Mal Fachleute für ­Estrichbeschichtung ihr Können unter Beweis stellen. mehr

„Just in Time“ reicht nicht mehr

Die Verlockung ist groß: Da flattert eine Anfrage für ein Ladengeschäft ins Haus, bei dem 2.000 Quadratmeter neuer Bodenbelag verlegt werden soll. Doch Profi Klaus Horeis, ein alter Hase im Objektgeschäft, warnt vor den Fallstricken für Laien. mehr

Hat die Innung eine Zukunft?

Die Gespräche kreisten vor allem um ein Thema: In Zeiten des gesellschaftlichen Wandels sowie schwindender Mitgliederzahlen suchen die Innungsoberen nach Antworten auf die Perspektiven der Innungsarbeit. Es sei höchste Zeit, über neue Strukturen nachzudenken. mehr

Holz-Oberflächen richtig behandeln

Bona hat als Mitglied des Förderfonds Parkett und Fußbodentechnik Lehrlinge des zweiten Ausbildungsjahres an der Jobelmann-Schule in Stade in Sachen Oberflächenbehandlung von Holzoberflächen geschult. Im Mittelpunkt stand das Schleifen mit der Einscheibenmaschine... mehr

Klare Markenpositionierung

PCI als führende Marke für Fliesen- und Bauprodukte. Thomsit als Leitmarke für Fußbodentechnik. Im Gespräch mit bwd geben Marc C. Köppe und Holger Sommer Einblicke in die künftige Vertriebsstrategie. mehr

Durch und durch praxistauglich

Mit seinem Erfolgskonzept für das Handwerk hat Udo Herrmann ein Werkzeug geschaffen, von dem die ganze Wertschöpfungskette im Handwerk profitiert. In acht Kapiteln findet man für alle Tätigkeitsbereiche im Handwerksbetrieb verschiedene Leitfäden, Checklisten... mehr

Jetzt downloaden

Auf www.boden-wand-decke.de finden Sie kompakt und ­immer aktuell zur Kolumne Checklisten und Tipps von Udo Herrmann zum Download im PDF-Format. Diesmal halten wir für Sie nachfolgende Checkliste ­bereit: „Checkliste Fahrzeug“ (Erfolgsblatt 495). mehr

Neue App „HomeFox“ soll die Kundenbindung steigern

Haro stellt seinen Partnern künftig kostenfrei die App „HomeFox“ zur Verfügung. Das „digitale Serviceheft“ soll laut Angaben des Unternehmens die Kundenbindung erhöhen. Die App will Immobilienbesitzern helfen, alles Wichtige rund um ihr Zuhause im Blick... mehr

Verstärkte Fokussierung auf den Objektbereich

Der Naturholzspezialist Hain konnte eigenen Angaben zufolge die positive Geschäftsentwicklung fortsetzen. Der Umsatz lag Ende 2016 bei rund 17Millionen Euro (2015: 16,5 Mio. Euro). Für 2017 visiert das oberbayerischeFamilienunternehmen eine Umsatzsteigerung... mehr

Ein Faible für historisches Holz

Altes Eichenholz aufzuarbeiten und in neuer Atmosphäre zu einem zweiten Leben zu verhelfen, ist mehr als ein Beruf. Es ist eine Berufung, der sich Werner Leuthe mit seiner Old Oak GmbH mit Sitz in Rosenheim leidenschaftlich und erfolgreich widmet. mehr

Seminare und Events

Großer Beliebtheit erfreuen sich laut Bona die angebotenen Seminare und Events. Das Familienunternehmen mit Deutschlandsitz in Limburg/Lahn und Spezialist für Produkte rund um die Verlegung, Renovierung, Reinigung und Pflege von Holzfußböden bot seinen... mehr

Jetzt zum Sachverständigentreffen im Herbst anmelden

Am 17. und 18. November findet das 18. Internationale Sachverständigentreffen des BEB (Bundesverband Estrich und Belag e. V.) – wie bereits im vergangenen Jahr – in Schweinfurt statt. Der BEB-Arbeitskreis „Sachverständige“ stellte unter der Leitung von... mehr

Hier gelten ganz eigene Gesetze

Woran macht man ein Objekt fest? An der Größe der zu verlegenden Quadratmeter Bodenbelag, ob es sich um private oder öffentliche Auftraggeber handelt oder an der Art des Vertiebsweges? Die Grenzen zwischen Privat- und Objektgeschäft sind fließend. mehr

Allianz der Freien startet neu

Mit einem Mitgliederumsatz von rund einer Dreiviertelmilliarde Euro zählt die Copa zu den marktbestimmenden Verbünden im Großhandel. Neu ausgerichtet will sich die Genossenschaft mehr als bisher als Impulsgeber für Händler und Hersteller positionieren. mehr

Experten ziehen an einem Strang

In Hamburg trafen sich rund 65 Mitglieder und Partner von Netzwerk Boden zum gemeinsamen Austausch. Dabei ging es vor allem um die erfolgte Neugestaltung des Internet-Auftritts, die Netzwerk-Boden-App sowie künftige Aktivitäten. mehr

Wieder mehr Meisterprüfungen im Parkettlegerhandwerk

Der Deutsche Handwerkskammertag hat die Statistik über die Anzahl der bestandenen Meisterprüfungen für das Jahr 2016 veröffentlicht: Die Zahl der abgeschlossenen Meisterprüfungsverfahren im Parkettlegerhandwerk hat demnach in den letzten acht Jahren... mehr

Solides Geschäftsjahr 2016

Der handwerkseigene Sortimentsgroßhändler für Maler, Bodenleger und Stuckateure Mega blickte auf seiner 97. Generalversammlung in Hamburg auf „ein gutes Geschäftsjahr 2016“ zurück. Mit Umsatz­erlösen in Höhe von rund 279 Millionen Euro bzw. rund 350... mehr

Zu billig für ein knappes Gut

Die Schweiz bleibt trotz geringer Einbußen eine Parkett-Hochburg. Allerdings geraten die Preise immer mehr unter Druck. Die 48. Generalversammlung der Interessengemeinschaft der Schweizerischen Parkett-Industrie (ISP) bilanzierte ein durchwachsenes 2016. mehr

Umsatzplus von knapp vier Prozent

Im Rahmen der Holzland-Gesellschafterversammlung in Leipzig konnte Geschäftsführer Andreas Ridder für 2016 einen zentralregulierten Umsatz von 3,73 Prozent melden. Außerdem ging er auf die Eigenmarkenpolitik ein: „Wir sind mit dem Launch der ‚HQ-Türen-Welt‘... mehr

Technik

Fatale Fehleinschätzung

Das Abschleifen von Parkettböden ist eine Maßnahme, die aufgrund des tollen neuen Erscheinungsbildes meist für allseitige Zufriedenheit sorgt. Dass das nicht immer der Fall sein muss, zeigt dieser Praxisfall. mehr

Neue Oberfläche für alten Boden

Die Böden im Babycenter Ljubljana in Slowenien waren schwer beschädigt. Mit der ­farbigen ­Versiegelung „321 C Floor Color Duo“ von Forbo Eurocol gelang es einen neuen, einheitlichen Belag zu fertigen, ohne die alten Böden entfernen zu müssen. mehr

Robustes Bodensystem

Im Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) auf dem Bonner Venusberg mussten strapazierfähige Böden verlegt werden. Für die passende Grundierung, Haftung und Verklebung des Parketts kamen Produkte von Stauf zum Einsatz. mehr

Was sagt der Sachverständige, Walter Kurzendorfer?

Walter Kurzendorfer ist seit 1984 als Sachverständiger in der Fußbodenbranche aktiv und das nicht nur deutschlandweit. So half er vor ein paar Jahren in Syrien als Gutachter aus. Ein bekannter Hotelier bat um seine Unterstützung, als er Probleme mit... mehr

Prüfwerte direkt aufs Handy?

Erstmalig fand der Deutsche Sachverständigentag im Schulterschluss mit dem BSR (Bundesverband der vereidigten Sachverständigen für Raum und Ausstattung) statt. Auf dem Programm: Spannende Vorträge rund um die Fußbodentechnik. mehr

Einer von uns, Thimo Dätsch aus Schorndorf

Parkettleger Thimo Dätsch kann aus dem Vollen schöpfen. Er schloss seine Meister-Ausbildung im Jahr 2004 ab, erwarb anschließend den Titel des Betriebswirts des Handwerks und belegte Fortbildungskurse zum Restaurator und zum Gebäudeenergieberater. Im... mehr

Respekt ja, Angst nein

Parkett- und Bodenleger müssen häufig direkt auf neu eingebauten Betonuntergründen ihre Bauleistungen ausführen. Wie muss ich auf diesem neuen Untergrund als Planer und Verarbeiter vorgehen, um Nachfolgeschäden am Belag zu vermeiden? mehr

Der Ringlimann

Geschichten aus 25 Jahren Sachverständigen-Erfahrung und über 2.500 Gutachten mehr

Unnatürliche Verfärbungen

Dass Weichmacher von Stuhlgleitern oder Gummirädern zu Verfärbungen im Parkett führen, ist bekannt. Dass aber Filzunterlagen auf einem Holzboden Verfärbungen aus­lösen, ist doch eher ungewöhnlich. mehr

Wie kommt es zu Wasserflecken im Holz?

Wenn flüssiges Wasser auf einen Parkettboden trifft, sind Schäden an der Oberfläche der ußbodenfläche möglich. Insbesondere dann, wenn der Einfluss langfristiger Art bzw. ein kurzfristiges Abtrocknen nicht möglich ist, ergeben sich ganz typische Schadensbilder.... mehr

Wie entstehen Längskrümmungen bei Dreischichtparkett?

Dreischichtparkett besteht in der Regel aus drei miteinander verleimten Schichten mit einer nutzbaren Deckschicht aus einem oberflächenbehandelten Holz, einer darunter verleimten Mittellage, die in erster Linie für die ­Dimensionsstabilität der Dielen... mehr

Produkt

Identität mit Teppich

„Make It Your Own“ heißt die neue Teppichfliesen-Kollektion der Marke Desso von Tarkett. Laut Hersteller spiegeln die Fliesen das Bedürfnis wider, Innenräume so zu gestalten, dass sie eine eigene und unverwechselbare Identität ausdrücken. Die Kollektion... mehr

Schlossdiele mit Klicktechnik

Laut Parador erobert neben der traditionellen Landhausdiele ein echter Klassiker die Räume der Trendsetter: die Großdiele. Sie wird wegen ihrer jahrhundertealten Verwendung in Burgen- und ­Herrenhäusern auch Schlossdiele genannt. In großen Räumen verlegt,... mehr

Lack mit gutem Timing

In vielen Objekten, aber auch im Wohnbereich fand „884 N ­Eurofinish Perfect Duo“ bei der handwerklichen Versiegelung alter und neuer Parkettböden bisher Verwendung, so der Hersteller Forbo Eurocol. Der Parkettlack erfüllt die „GEV-Emicode-Klassifikation... mehr

Starke Maschinen

Der im schwäbischen Sonnenbühl ansässige Hersteller Roll ­präsentierte auf der diesjährigen Branchenmesse EPF (Estrich, ­Parkett, Fliese) seinen neuen „Roll-Stripper RO-3“. Als dritter und kleinster aus der hauseigenen Stripper-Familie sei er noch kompakter,... mehr

Geometrische Designs

Designflooring, Hersteller von Vinyl-Bodenbelägen, stellt seine „Kaleidoscope“-Kollektion vor. Sie ist für Architekten, Designer, Innenarchitekten und Unternehmer konzipiert, die auf der Suche nach einem individuellen, maßgeschneiderten Boden sind. „­Kaleidoscope“... mehr

Für eine angenehme Lernatmosphäre

Der „Zero“-Objektbelag von Upofloor ist mit dem „Blauen Engel“ ausgestattet und erfüllt die strengen Anforderungen der „Indoor Air Gold“-Zertifizierung. Er besteht aus „Enomer“, also zu 80 Prozent aus natürlichen Mineralien. Er ist geruchsneutral sowie... mehr

LVT als Bahnenware

Die neue Kollektion „Tempo“ der IVC Group soll Schwung in die Welt der Vinyl-Bahnenware bringen. Der belgische Hersteller produziert LVT-Beläge unter der Marke „Moduleo“, Vinylbahnenware für den Wohnbereich unter „Leoline“ und für den Objektmarkt unter... mehr

Designboden von der Rolle

Gerflor bringt mit seinem neuen Programm „Taralay Impression“ die Optik von LVT-Bodenbelägen auf die Rolle. Der elastische Boden ist mit Holz,- Stein- und Textilprägungen, grafischen Elementen, Fischgrät-Mustern, Fantasie-Mustern und Dessins mit doppelten... mehr

Staubfreies Arbeiten

Festool erweitert im Rahmen seiner „Initiative staubfrei“ seine Premium-Schleifmittelfamilie „Granat“ mit dem neuen Netzschleifmittel für Exzenter-, Langhals- und Deltaschleifer und Rutscher. Durch die widerstandsfähige Netzstruktur und Kantenstabilität... mehr

Vinyl, das Härte zeigt

Ab Juli 2017 stockt das Handelsunternehmen Koczwara sein Vinyl-Sortiment mit der neuen Kollektion „Check One“ auf. Sie verfügt über eine härtere Trägerplatte, ein so genanntes „Rigid Composite Board“ (RCB). Das starre Trägermaterial besteht aus weichmacherfreiem... mehr

Schnelle Egalisierung

Mit seinem Unterbodensortiment „Floorfixx“ will Estillon eine passende Lösung für Kunden bieten, die wenig Zeit haben, um einen neuen Fußboden verlegen zu lassen. Das trockene Egalisierungssystem besteht aus den Produkten „Floorfixx regular“, „Floorfixx... mehr

Zwei Kollektionen für viele Geschmäcker

Der Fachhandelsring (FHR) präsentiert unter seiner Dachmarke „Werkhaus“ die neuen CV-Kollektionen „Inspiration“ und „Selection“. Die beiden Kollektionen überzeugen durch naturnahe, aber auch ausgefallene Optiken, so der Verbund von Facheinzelhändlern... mehr

Poppig in Neon oder dezent in Pastell

Mit dem „Mix and Match“-Prinzip der neuen „Be Different“-Kollektion von Object Carpet soll es möglich sein, spielerisch das Lieblingsaccessoire für Shop, Büro, Hotel und Zuhause zu kreieren. Die Basis für die Edition bilden Modelle aus der Object Carpet... mehr

Ein Teppich, viele Möglichkeiten

Hochwertige Materialien, zeitloses und klares Design sowie schöne Farben sollen die Kennzeichen der neuen Dekore der „Interart“-Teppiche von Tretford sein. Das Material besteht aus 80 Prozent Kaschmir-Ziegenhaar und 20 Prozent Schurwolle. Es liefert... mehr

Vom Beton-Look bis zum Glitzereffekt

Moduleo steht laut IVC Group für hochwertige modulare Vinylböden „made in Belgium“ für Objekte und bildet mit seinem vielfältigen Sortiment von Planken- und Fliesen-Ausführungen die ­Premium-Marke des Herstellers. Als Antwort auf die Nachfrage nach Luxus-Vinyl... mehr

Mit erster LVT-Kollektion

Interface präsentiert mit „Level Set“ seine erste LVT-Kollektion und ergänzt sein bisheriges Produktangebot an textilen Belägen um modulare elastische Bodenbeläge. In 28 Designs erhältlich, greift die Kollektion natürliche und strukturierte Holzmaserungen... mehr

Warm wie Holz und hart wie Stein

Mit „Nadura“ hat Meister Werke einen Bodenbelag im Programm, der sich für den Einsatz im Gewerbeobjekt eignet. Zugute kommen dem Belag dabei vor allem das moderne Erscheinungsbild und seine extreme Strapazierfähigkeit, so der Hersteller. Die Kollektion... mehr

Objekt

Robust und modern

Der Hersteller von Systemen für Heiztechnik, Oranier, entschied sich bei der Wahl des Bodenbelages in seinem neuen Schauraum in Haiger für einen gewerbetauglichen ­Designboden von Egger. mehr

Ein Vinylboden als Designfavorit

Bei der Renovierung des Pentahotels in Chemnitz wurden Anfang dieses Jahres 1.044 Quadratmeter Vinylboden von MFlor verlegt. Der Boden ist Teil des Designkonzepts der Hotelkette. mehr

Shopping auf Bioboden

Der Bodenbelag „Purline“ der Marke Wineo von Windmöller ist Teil des Shopkonzepts im Modehaus Vockeroth in Schwalmstadt. Knapp 2.500 Quadratmeter Fläche wurden mit den Designs „Puro Silver“ und „Sonoma Oak” versehen. mehr

Wohnlicher Look für Praxisräume

Die Arztpraxis für Rheumatologie in Göttingen von Dr. Anja Maltzahn wurde neu­gestaltet. Dabei ersetzte der Verlegebetrieb Marcus Uhde unter anderem den alten Teppich durch einen Designboden von Project Floors. mehr

Getestet und für gut befunden

Im Royal Cornwall Hospital wurde bei der Erneuerung eines stark genutzten Flurs der neue, klebstofffreie Boden „Altro Cantata“ von Altro Debolon testweise verlegt. Der Boden überzeugte und soll daher im gesamten Flurbereich verlegt werden. mehr

Spieluntergrund für Kinder

Das alte Stabparkett in der Evangelischen Kindertagesstätte St. Markus in Kleinostheim eignete sich nicht mehr als Spielfläche. Um den Boden möglichst unkompliziert zu ­erneuern, entschieden sich die Verantwortlichen für den Designbelag "Java" von KWG. mehr

Alpaussicht auf Holzdielen

Beim Bau des modernen Sterne-Hotel Säntis in der Schwägalp wurde auf natürliche und hochwertige Materialien Wert gelegt. Im Wellnessbereich kamen rund 1.000 ­Quadratmeter Parkett von Kährs zum Einsatz. mehr

Industrie-Look für das Labor

Bei der Gestaltung der neuen Räumlichkeiten des Dental-Labors Deibert in Worms ­wurde ein Boden in Beton-Optik gewählt. Verwendet wurde auf der etwa ­zweihundertQuadratmeter großen Fläche dafür das Reaktionsharz-System „Concrete Look“ von Silikal. mehr

Moderner Bau mit Eiche-Dekor

Das zertifizierte Passivhaus im kleinen Ort Kühbach in Bayern besticht durch klare ­Formen und große Glasflächen. Die Bauherren entschieden sich bei der Ausstattung des Einfamilienhauses für den Designboden „Disano“ von Haro. mehr

Kautschukboden zum Abheben

Kautschukböden von Nora Systems kommen auf Flughäfen rund um die Welt zum Einsatz. Auch im Zhengzhou International Airport in China liegen seit 2015 fast 10.000 Quadratmeter „Norament Grano“ aus. mehr

Genug Zeit für Veränderungen

Die Innenarchitekten entschieden sich bei der Wahl des Bodens in der Störtebeker ­Elbphilharmonie Gastronomie für Eichendielen von Boen. Die verzögerte ­Fertigstellung des ­Hamburger Bauwerks ließ Zeit für Anpassungen – auch bei den Dielen. mehr

Weniger Lärm mit Kork

Im Restaurant „Toro Negro“ des Esperanto Hotels in Fulda trug ein alter Boden zu einer zu hohen Geräuschbelastung bei. Ersetzt wurde er durch den Korkboden „Wicanders ­Hydrocork“ in der Optik „Century Morocco Pine“ von Amorim. mehr

Für die richtige Untermalung

Bei der Umwandlung der Abtei Michaelsberg in ein geistliches Zentrum setzte das verantwortliche Architekturbüro bei der Bodengestaltung auf Teppich von Carpet Concept. Eigens für das Projekt wurde der Farbton „Michaelsberg-Beige“ kreiert. mehr

Ganz großes Kino

Die Kitag Kinos werden nicht nur wegen ihrer modernen Technologien geschätzt, ­sondern auch für das schicke Ambiente. Dafür sorgt in allen Züricher Kitag Kinos ­unter anderem die LVT-Kollektion "Nantes" von Enia. mehr

Sanierung bei laufendem Betrieb

Die alten Steinfliesen im Versorgungsbereich des Klinikums Südstadt in Rostock hielten den täglichen Belastungen nicht mehr stand. Die Verantwortlichen entschieden sich für eine Sanierung mit den lose verlegbaren und selbstliegenden Fliesen von Gerflor. mehr

Innen so wie außen

Das neue Fraunhofer-Zentrum für Hochtemperatur-Leichtbau in Bayreuth wurde mit dem Teppich „Eco Syn“ von Carpet Concept mit „Antron“-Garnen von Invista ausgestattet. Ziel war es, auch der Innenarchitektur eine klare visuelle Ordnung zu geben. mehr

Service

Beitrag 3621680

Matthias P. Huenerwadel, Geschäftsbereichsleiter Flooring Systems bei Forbo, wird das Unternehmen nach zwölf Jahren in der Konzernleitung Ende 2017 verlassen. Der Verwaltungsrat von Forbo hat Jean-Michel Wins per Januar 2018 als Nachfolger bestimmt.... mehr

Österreich

Alternative zu Kunststoff-Böden

„Loris“ heißt der neue Designbelag von Landegger. Der aus Faserzement erzeugte Boden zeichnet sich laut Hersteller nicht nur als Naturprodukt aus, er setze auch neue Maßstäbe in Ästhetik, Design und Funktionalität. Insgesamt verfügt die Kollektion über... mehr

Markt für Bodenbeschichtungen zieht nach oben

Das Wachstum am Markt für Bodenbeschichtungen wuchs in Österreich im Jahr 2016 um fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Aktuelle Daten des „Branchenradar Bodenbeschichtungen in Österreich 2016“ zeigen, dass fast neunzig Prozent des Wachstumsbeitrags... mehr

Produktvorstellung zum Mitmachen

Zur Vorstellung seiner neuen Spachtelmasse „Maximo M 6“ lud Murexin vor kurzem nach Wiener Neudorf ein. Im Rahmen einer Praxisdemonstration stellte der technische Berater Helmut Keil die neue Masse theoretisch und praktisch vor. Die Nivelliermasse verspricht... mehr

Kunstwerke, auf denen man gehen kann

Acht Bodenlegerlehrlinge der Tiroler Fachberufsschule für Garten, Raum und Mode aus Tirol, Südtirol und Vorarlberg machten sich zusammen mit ihrem Fachlehrer Christian Gebhart Gedanken darüber, wie sie die qualitativ hochwertige Arbeit des Bodenlegers einem breiteren Publikum näherbringen könnten. mehr

Wie ein richtiger Kundenauftrag

Praktische Erfahrungen während der Ausbildung sammeln, dazu sollte jeder Lehrling in seiner Ausbildung die Gelegenheit erhalten. Wie dies vorbildlich gelingt, zeigte ein ­aufwändiges Projekt in der Landesberufsschule Lilienfeld. mehr

Ein Vorbild für ganz Österreich

Unter dem Motto "Hammerlehre öffnet Türen" lud die Berufsschule für Baugewerbe in Wien-Donaustadt an zwei April-Wochenenden Jugendliche ein, um sieben verschiedene Handwerksberufe näher kennenzulernen. mehr

Workshop für empfohlene Handwerker

Das Schulungsprogramm „Empfohlener Bona Handwerker“ läuft bereits seit einigen Jahren und die Zahl der Mitglieder steigt stetig. Ein wichtiger Teil des Programms ist der laufende Informationsaustausch innerhalb der Gruppe und mit den Bona-Mitarbeitern.... mehr

Rechtliche, praktische und wirtschaftliche Lösungen

Die Einkaufsgesellschaft Besko lud zum zweiten Mal zum Parkettkompetenz-Workshop ein. Rund 20 Besko-Mitglieder besuchten die Veranstaltung unter dem Moto „Rechtliche, praktische und wirtschaftliche Lösungen im Objektbereich“ in Hallwang bei Salzburg.... mehr

Alle Hefte ab 2007: Zum Heftarchiv