Ausgabe 04/2017
Branche

Bundesbauministerin auf Messeparkett

Nachdem Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, die Messe Bau in München eröffnet hatte, informierte sie sich auf einem anschließenden Rundgang durch die Hallen über die neuesten Entwicklungen zum Thema nachhaltiges Bauen. Dabei legte sie auch einen Stopp am Messestand des oberbayer­ischen mehr

Bewährtes Konzept

Es war einiges geboten auf der Hausmesse des Großhändlers Weigel. Bereits zum 50. Mal trafen sich Profis, um sich über Trends und Produktneuheiten zu informieren. Über 3.000 Fachbesucher kamen in die Cloppenburger Münsterlandhalle. mehr

Je älter, desto besser

Warme Erdtöne, natürliche Oberflächenfinishs, individuelle Dielenformate und Verlegemuster sowie spannende Interpretationen des „used looks“ – das sind laut vdp-Vorsitzendem Michael Schmid die Parkett-Trends 2017. mehr

Bambus nicht nur am Boden

Schon seit Ende der 1990er-Jahre setzt das niederländische Unternehmen Moso auf Bambus. Ein neues Verwaltungs- und Vertriebsgebäude soll die Beschäftigung mit dem innovativen Werkstoff weiter fördern. mehr

Teppichinseln auf der Euroshop

Im Rahmen der Messe Euroshop in Düsseldorf präsentierte Object Carpet seine ganze Bandbreite an miteinander kombinierbaren Teppichboden-Belägen als Möglichkeiten für ansprechendes Ladendesign. Vor allem die mehrfach ausgezeichnete Teppichfliese „Freestile“ sowie die aus ihr weiterentwickelten abgepassten Teppiche „Rugxstyle“ zeigten, mehr

Verstärkung für pik und IBK

Vor kurzem erhielten die Initiativen pik (Parkett im Klebeverbund) und IBK (Initiative Bodenbeläge kleben) Zuwachs: Der österreichische Bauchemie-Hersteller Murexin aus Wiener Neustadt schloss sich Anfang März den Schwesterninitiativen an, die es sich zum Ziel gesetzt haben, gemeinsam für die Vorteile des Klebens sowie eine sorgfältige mehr

Flooring Systems wächst um 3,4 Prozent

Forbo konnte das Geschäftsjahr 2016 mit einer Umsatzsteigerung von 4,1 Prozent auf knapp 1,2 Millionen Franken abschließen. Dies entspricht einem Plus von 3,5 Prozent in Lokalwährungen. Zum Wachstum trugen dabei laut Forbo beide Geschäftsbereiche bei: Movement Systems (Transportsysteme) wie auch Flooring Systems (Bodenbeläge und Bauklebstoffe). mehr

Fachtagung mit Schmackes

Die Teilnehmer konnten ihr Fachwissen auffrischen und erweitern, breit gefächert war das Themenspektrum der Vorträge und Seminare. Dabei zog es zur diesjährigen Veranstaltung in Franken so viele Parkettleger wie noch nie. mehr

Umsatz um 14,8 Prozent gestiegen

Brüder Schlau verzeichnet für das Geschäftsjahr 2016 eine positive Entwicklung. Die Unternehmensgruppe erreichte im vergangenen Jahr ein Umsatzvolumen von 768,6 Millionen Euro. Dies entspricht einem Umsatzzuwachs von 14,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Zum Jahresende beschäftigte die Unternehmensgruppe im Jahresdurchschnitt 6.584 mehr

Antwort auf Kritik der Deutschen Umwelthilfe

Die Deutsche Umwelthilfe legte vor kurzem eine Studie vor, welche die Verbrennung ausrangierter Teppiche anprangerte. In diesem Zusammenhang fiel auch der Name Interface. Erin Meezan, Vice-President Sustainability bei Interface, kommentierte in einer Stellungnahme die Studie der Deutschen Umwelthilfe: „Wir wissen von dem ursprünglich mehr

Schicke Böden sind jetzt filmreif

Mitte März lud der FEB turnusgemäß zur Mitgliederversammlung nach Köln. Im Mittelpunkt standen neben der Vorstandswahl die Präsentation eines Filmes über Designbeläge, denen eine aktuelle Marktstudie mittelfristig weiter hohe Zuwachsraten prognostiziert. mehr

Das letzte seiner Art?

Knapp 70 Teilnehmer aus dem Kreis der Copa-Mitglieder nutzten das Produktforum in Fulda Mitte Februar zur Orientierung in der heißen Listungsphase. Am Rande der Veranstaltung deutete Josef Führes eine Neuausrichtung der Copa an. mehr

Kostenlose PR für Parkett zum Download

Parkett- und Bodenlegerbetriebe können ab sofort kostenlos Informationsbroschüren rund um das Thema Parkett für Kunden abrufen. Unter den aufgeführten Links stehen die beiden Flyer „Qualitätsmerkmale von Parkett“ und „Kleben von Bodenbelägen mindert den Raumschall“ als Download zur Verfügung. Die Broschüren wurden von der Initiative mehr

Oelschlegel wird Partner der Mega Gruppe

Die Firma Leonhard Oelschlegel, Groß- und Einzelhändler für Farben, Tapeten und Bodenbeläge in Nürnberg, wird zum Kooperationspartner der Mega Gruppe. Seit dem ersten Quartal 2017 fungiert Oelschlegel als Abholstützpunkt für Kunden der Mega Nürnberg und wird künftig zusätzlich zum angestammten Sortiment auch Produkte der Mega Gruppe mehr

Facelift für die Website

Der Klebstoffspezialist Stauf präsentiert seit Anfang dieses Jahres seine komplett überarbeitete Website in einem aufgeräumten und modernen Look. Im Fokus des Relaunchs stand der Servicege­danke. So beinhaltet der neue Onlineauftritt auch hilfreiche Informationen zu Produkteigenschaften, verschiedenen Anwendungsgebieten und zur Verwendung mehr

80-jähriges Jubiläum

In diesem Jahr feiert der italienische Hersteller für bauchemische Produkte, Mapei, seinen 80. Geburtstag. Das Unternehmen wurde 1937 in einem Vorort von Mailand gegründet und zählt heute 81 Tochtergesellschaften, 18 große Zentren für Forschung und Entwicklung sowie 70 Produktionsstätten in 32 Ländern. Anlässlich des Jubiläums veranstaltet mehr

Drei Rillen als ­Kennzeichen

Seit Januar 2017 kennzeichnet Küberit, Hersteller von Fußboden- und Treppenkantenprofilen, seine Produkte: Drei feine Rillen auf den Profilen und Profil-Systemen für Bodenbeläge werden zum Markenzeichen. Somit kann künftig jeder sofort das Original erkennen. Die Markierung auf seinen Produkten lässt das Unternehmen als geschützte Marke mehr

„Oscar der Baubranche“

In der Kategorie „textile Bodenbeläge“ des sechsten „Architects’ Darling Awards“ wurde Vorwerk Flooring auf dem Celler Werktag im November 2016 mit „Gold“ ausgezeichnet. Der Preis gilt als „Oscar der Baubranche“. Auf Grundlage differenzierter Befragungen der Architektur- und Fachwelt kürt der „Architects’ Darling Award“ die besten Produkte mehr

Gerüstet für weiteres ­Wachstum

Die Windmöller-Gruppe erzielte 2016 einen Umsatz in Höhe von 155 Millionen Euro. Das entspricht einem Wachstum in Höhe von 5,5 Prozent zu 2015. „Wir freuen uns sehr, auch 2016 das Unternehmenswachstum fortzuführen. Weiterhin konzentrieren wir uns auf die gesetzten Unternehmensziele: Mit Innovationen und hohem Qualitätsniveau den Handel mehr

Neues Hinweisblatt Fliesen

Der Bundesverband Estrich und Belag e. V. (BEB) mit seinen 18 Arbeitskreisen hat mit dem Arbeitskreis „Schnittstelle Fliesen- und Steinböden“ ein neues Blatt mit „Hinweisen zur Planung und Verlegung keramischer Fliesen und Platten auf Bodenplatten und Geschossdecken aus Beton und Stahlbeton“ veröffentlicht. Zuletzt hatte der Arbeitskreis mehr

Umfangreiches Facelifting

Nach der Messe ist vor der Messe: Unter dem Leitthema „Unique Youniverse“ erwarten Besucher und Aussteller auf der Domotex 2018 in Hannover viele Neuerungen, unter anderem die Sonderfläche „Framing Trends“. mehr

„Ausgezeichnet“ gedämmt

Ein Plus an Qualität, Funktionalität und Ökologie: Für diese drei Eigenschaften wurde jetzt der Thermoboden „Aqua Top“ der Joma Dämmstoffwerk GmbH aus Holzgünz im Allgäu mit dem internationalen Gütesiegel „Plus X Award“ für Baumaterialien ausgezeichnet. Mit dem Award werden neu entwickelte und innovative Technologien, außergewöhnliche mehr

Praxisseminar zum Thema Parkettveredelung

Sechs verschiedene Standorte und dreizehn Termine – das sind die Eckdaten des Praxisseminars „Schleifen und Veredeln von Parkett“, zu dem Pallmann interessierte Parkettleger in ganz Deutschland einlädt. An zwei Tagen vermitteln die Parkettspezialisten die theoretischen Grundlagen, zeigen die verschiedenen Techniken der Oberflächenveredelung mehr

Flächenheizsystem erhält BVF-Siegel

Der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF) hat Proline ­Systems für das innovative Flächenheizsystem „Energy“ das BVF-Siegel verliehen. Das BVF-Siegel garantiert Bauherren, Planern, Architekten und Verarbeitern, dass das Unternehmen aus Boppard umfangreiche Prüfkriterien erfüllt. Diese beziehen sich auf Qualitätsmerkmale mehr

Kreative Schaffenskraft

Die Firmengruppe Enno Roggemann bietet weit mehr als schieren Holzhandel: Mit Innovationsfreude und Mut zu neuen Wegen bereichern die Produkte auch den Bodenbelagmarkt. Besonderes Augenmerk legen die Bremer auf die Ausbildung. mehr

I want my LVT

Am Anfang war Amtico und Designbeläge waren Exoten, die vor allem im Ladenbau zum Einsatz kamen. Heute tummeln sich in Deutschland knapp 100 Anbieter am Markt und ­neben dem Architekten steht längst Otto Normalverbraucher auf LVT. mehr

Gemeinsamer Vertrieb am Start

Vor gut einem Jahr haben der Spezialist für Sicherheitsbodenbeläge Altro und der Vinylbelaghersteller Debolon ihre Kompetenzen gebündelt. Im Gespräch mit bwd bilanzieren Geschäftsführer Andreas Kopf und Vertriebsleiter Friedhelm Beiteke erste Erfolge. mehr

Mehr Fischgrät, mehr Fixierung, mehr Fortbildung

Bernd Greve, Vertriebsleiter Deutschland bei Project Floors, zog ein positives Resümee des Messeauftritts auf der Bau in München: „Insbesondere die Fischgrätverlegungen auf dem Stand haben neugierig auf unser Leistungsspektrum gemacht, da im Gegensatz zum bereits fast überreizten XXL-Trend hier dem Begriff ‚Designbodenbelag‘ wieder Sinn mehr

Durch und durch praxistauglich

Mit seinem Erfolgskonzept für das Handwerk hat Udo Herrmann ein Werkzeug geschaffen, von dem die ganze Wertschöpfungskette im Handwerk profitiert. In acht Kapiteln findet man für alle Tätigkeitsbereiche im Handwerksbetrieb verschiedene Leitfäden, Checklisten und Arbeitsblätter. Von der Formulierung eines Firmenzieles bis hin zur ­sicheren mehr

Jetzt downloaden

Auf www.boden-wand-decke.de finden Sie kompakt und ­immer aktuell zur Kolumne Checklisten und Tipps von Udo Herrmann zum Download im PDF-Format. Diesmal halten wir für Sie nachfolgende Checkliste ­bereit: „Haftnotizen Schriftverkehr intern“ (Erfolgsblatt 207). mehr

Durch und durch praxistauglich

Mit seinem „Erfolgskonzept für Handwerker“ hat Udo Herrmann ein Werkzeug geschaffen, von dem die ganze Wertschöpfungskette im Handwerk profitiert. In acht Kapiteln findet man für alle Tätigkeitsbereiche im Handwerksbetrieb verschiedene Leitfäden, Checklisten und Arbeitsblätter. Von der Formulierung eines Firmenzieles bis hin zur ­sicheren mehr

Vertrauen als Konstante

Das Handwerk liegt im Vertrauen der Deutschen ganz weit vorne. Das belegt die Studie „Global Trust Report 2017“ der GFK-Marktforscher, die die Einschätzung der Bevölkerung gegenüber Institutionen wie öffentliche Verwaltung, Justiz, Parteien oder Branchen abfragten. Während die Politik bzw. die Regierung bei dieser Erhebung wie auch in mehr

Verdienen Sie Geld mit der Untergrundvorbereitung?

Der Trend hin zu immer einfacher zu verlegenden Bodenbelägen schmälert aus Sicht vieler Handwerker die Gewinnmargen. Als zusätzliche Wertschöpfungsquelle rückt deshalb inzwischen vermehrt die handwerklich aufwendige Untergrundvorbereitung in den Fokus. Aber ist der Kunde auch bereit, dafür zu bezahlen? bwd hat sich bei Boden- und Parkettlegern mehr

Technik

Einer von uns, Ingo Cermak aus Cottbus

In seinem Ein-Mann-Betrieb „Trittfest Naturboden“ in Cottbus setzt der Parkettlegermeister und Bodenleger Ingo Cermak ausschließlich auf qualitativ hochwertige Naturböden. 2008 gründete er seinen Betrieb und verfolgt seit dem eine klare Linie. „Ich verarbeite alles, was natürlich ist, wie Parkett, Linoleum und Kork“, erklärt Ingo Cermak. mehr

Was sagt der Sachverständige, Rupert Hansen?

Seit 1991 ist Rupert Hansen Parkettgutachter. Wie er zu dem Beruf kam? Als er nach dem Studium zum Diplomkaufmann sowie der Ausbildung zum Parkettlegermeister und geprüften Restaurator den Betrieb des Vaters 1990 übernahm, bot die Handwerkskammer Aachen ihm die Stelle als Sachverständiger an: „Dadurch konnte ich nicht nur aus meinen mehr

Kreative Wertschöpfung

Mit modularen Designbelägen können Sie Ihr handwerkliches Know-how voll und ganz ausspielen. In Zusammenarbeit mit Tarkett zeigen wir Ihnen hier, wie Sie den Fußboden in einem Hotelfoyer in ein wahres Art-déco-Juwel verwandeln. mehr

Vier Wege nach Rom, oder?

Zum Thema Designbeläge herrscht ein Wirrwarr an Abkürzungen. Dabei kann man die Typologie der Belagarten auf vier Grundtypen herunterbrechen. Welche das sind und worauf bei den Abkürzungen zu achten ist, erfahren Sie hier. mehr

Wasserdampf führt zu Keimen!

Sehr geehrte Damen und Herren, wir stellen schon seit Jahrzehnten fest, dass beim Ausbau alter Bodenbeläge starke Gerüche auftreten. Dies ist ein Anzeichen für eine Gefahr, auf die ich hiermit aufmerksam machen möchte. Denn die Fußbodenbranche ist sich gar nicht bewusst, welche Gefahr besteht, wenn wir auf neuen mineralischen Untergründen mehr

Was ist ein Würfelmaß?

Bei einem Würfelmuster muss die Stablänge genau ein Vielfaches der Stabbreite betragen. Typische Würfelmaße sind beispielsweise: 350 x 70, 420 x 60 oder 490 x 70 mm. Denn bei diesen lässt sich die Länge des Parkettstabes durch deren Breite teilen. Der Besteller von Parkett hat üblicherweise beim Hersteller anzugeben, dass er ein solches mehr

Was ist Spritzkork?

Spritzkork besteht aus einem Korkgranulat, das mit einem Klebstoff gebunden sein kann und dessen Rohmaterial aus der Rinde der Korkeiche gewonnen wird. Im Parkettbodenbereich wird Spritzkork beispielsweise häufig vor Schienen und festen Bauteilen als sichtbare Dehnungsfuge eingesetzt. Durch seine Komprimierbarkeit eignet sich der feinkörnige mehr

Was ist ein Überzahn?

Dieser Begriff stammt eigentlich aus dem Bereich Fertigparkett. Damit sind Höhendifferenzen zwischen den Kanten zweier nebeneinanderliegender Parkettelemente gemeint. Sie wurden in der früheren DIN 280, Blatt 5, auf zwei Millimeter limitiert und galten sowohl für die Herstellabweichungen als auch am verlegten Fußboden. Waren diese Überzähne mehr

Oft sind feuchte Wände schuld

Schäden an Sockelleisten sind in der Regel eher die Ausnahme. Treten aber Schäden an Sockelleisten ein, müssen diese Schäden mit teilweise erheblichem Aufwand beseitigt werden. Wir sagen Ihnen, wie es erst gar nicht so weit kommt. mehr

Was ist Mondphasenholz?

Unter Mondholz oder Mondphasenholz versteht man ein Holz von Bäumen, die zu ganz bestimmten Zeiten eingeschlagen werden, um deren Eigenschaften zu beeinflussen, gegebenenfalls sogar zu verbessern. Dabei wird das Holz zu bestimmten Mondphasen, d.h. bei abnehmendem oder zunehmendem Mond, gefällt. Argumentiert wird gelegentlich mit Gravitationsabhängigkeiten mehr

Ist Buche wieder im Rennen?

Die Buche, die im Parkettbereich eine lange Geschichte hat, könnte wegen bestehenden Engpässen bei der Eiche wieder an Boden gewinnen. Die forstlichen und technischen Voraussetzungen sind jedenfalls gegeben. mehr

Nur leere Versprechen?

Eine nachträgliche Ettringitbildung ist ein Phänomen, das auch Spachtelmassen betreffen kann – mit teilweise sehr unangenehmen Folgen. Wie diese aussehen können, erläuterte Richard Kille auf dem Forum Handwerk im Rahmen der Domotex in Hannover. mehr

Produkt

Gesund und schön wohnen

Hain Parkett präsentierte sich auf der Bau in München als Spezialanbieter von hochwertig naturgeölten Parkettböden mit zahlreichen Neuheiten für schönes Wohnen. Im Mittelpunkt standen neue Verlegearten mit ausgefallenen Designs sowie Oberflächengestaltung mit Farben wie „Perlgold“, „Nussbraun geölt“ oder auch „Kaschmirweiß“. Der Trend mehr

Kombisystem für schnellen Wechsel

Schnell und zuverlässig arbeiten – an dieser Stelle setzt Osmo mit seinem deutlich erweiterten Zubehörprogramm für Holzanstriche an. Wer Holzanstriche verarbeitet, benötigt verschiedene Arbeitsgeräte, die oft nacheinander zur Anwendung kommen. Um Profis sowohl die Arbeit als auch die Lagerung der Geräte zu erleichtern, hat Osmo ein praktisches mehr

Digital bedruckt und wasserabweisend

Die Unilinmarke Balterio präsentierte auf der Bau in München seine erste wasserabweisende Kollektion mit Digitaldruck. Die Serie entstand auf einem Ultra-HD-Drucker, der nach Aussage von Unilin komplett neue Möglichkeiten der digitalen Bedruckung von Laminatböden ermöglicht. Vorteile dieser Technik: Bei Änderungen des Designs gibt es mehr

Historisch aufgelegt

Die Alternative zu Naturstein und Fliese von Classen, die unter dem Namen „Ceramin Vario“ erhältlich ist, wurde mehrfach als innovatives Produkt 2017 ausgezeichnet. Zuletzt überzeugte der Hersteller die Juroren auf der nordamerikanischen Messe „The International Surface Event“ in Las Vegas: Die Wand- und Bodenfliese erhielt den Award mehr

Untergrund schnell und trocken egalisieren

Mit dem Unterboden „Floorfixx“ der niederländischen Firma Estillon lassen sich Untergründe für Designbeläge, Linoleum, Parkett, Fertigparkett sowie Teppichfliesen schnell und trocken egalisieren. Nach der Verlegung ist der Bodenbelag sofort begeh- und belastbar. Mit Hilfe des sogenannten Sandwichsystems in Kombination mit Klebstoff verwandeln mehr

„Natura Dur“ mit edler Oberfläche

„Mit unserer Parkettoberfläche ‚Natura Dur‘, dem erweiterten 2-Schicht-Sortiment, dem neuen Bereich ‚Haro Interior‘ sowie mit ‚Disano Classic Aqua‘ und der neuen ‚Tritty 90’-Serie konnten wir bei unseren nationalen und internationalen Kunden punkten“, sagte Uwe Eifert, Geschäftsführer Marketing/Vertrieb bei Hamberger Flooring, im Nachklang mehr

Hohe Druckstabilität, hohe Sicherheit

Erst vor zwei Jahren startete das Unternehmen Viscoh als Spezialanbieter für Dämmunterlagen unter LVT-, Parkett- und Laminatböden am Markt. Im Fokus der Firmenphilosophie stand dabei laut eigenen Angaben vor allem, übersichtliche, einfache und professionelle Lösungen anzubieten. Das Sortiment umfasst deshalb lediglich drei Produkte in mehr

Schnell, sauber und renovierungsfreundlich

Der neue LVT-Designbelag „Graz“ zum Klicken von Enia Flooring, dem schweizerischen Komplettanbieter für Bodenbeläge, punktet mit neun naturgetreuen Dekoren und einer wasserfesten Trägerplatte. Dabei verfügt der Bodenbelag zusätzlich über alle Vorteile der „Triple-aqua“-Kollektion wie Strapazierfähigkeit und Abriebbeständigkeit. Inklusive mehr

Mit Verlegemustern Akzente setzen

IVC-Tochterunternehmen Moduleo erweitert seine Designbelags-Kollektionen „Transform“ und „Impress“ um acht Designs. Die neuen „Moods“-Formate umfassen geometrische und rechteckige Formen, vom herkömmlichen Fischgrätmuster bis hin zum ungarischen Fischgrät mit dem spitz zulaufenden Verlegezopf, vom Sechseck bis hin zum Dreieck und Karo. mehr

Funktionalität trifft Design

Bodenbelaghersteller Windmöller aus Augustdorf hat den Designboden „wineo 800“ in sein Produktportfolio aufgenommen. Die Optik wurde in Zusammenarbeit mit Trendscouts entwickelt. Das Ergebnis überzeugt laut Unternehmensangaben durch Funktionalität und Design auf hohem Niveau. Die Kollektion präsentiert sich im Premiumsegment der elastischen mehr

Erweitert und komplett überarbeitet

Noch nie kamen in einem Designboden der MeisterWerke Phthalate oder sonstige schädliche Weichmacher zum Einsatz. Dies gilt auch für die erweiterte Kollektion „Designboden Classic“. Sie stellt die Basiskollektion im Designboden-Bereich des Herstellers dar. Die Dielen sind nun nicht mehr nur in Kurzform (1.290 auf 194 Millimeter), sondern mehr

Naturgetreue Druckbilder

Authentische Holz- und Steinoptiken in verschiedenen Abmessungen bis hin zu XXL-Formaten liefern die neuen Bodenbeläge „Allura all-in-one“ von Forbo. Alle Böden sind zum Kleben, Klicken und lose Verlegen. Dadurch sind dekorgleiche Verlegungen in verschiedenen Bereichen eines Objektes möglich. Zudem soll sich so die Kundenberatung einfach mehr

Vielseitig und ausdrucksstark

Designbeläge von IPC (Internationales Parkett-Centrum) bieten ein vielseitiges Angebot an authentischen Holz- und Steinoptiken. Die verschiedenen Oberflächen verfügen über eine 0,30 mm oder 0,55 mm starke Nutzschicht mit und ohne Fase. Die Designbeläge sind phthalatfrei und durch die 2-fach UV-lackierte Oberfläche mit „UV-Protector“ mehr

Dekore für jeden Geschmack

Das Besondere an den Designböden von Tilo ist ihre Nutzschicht aus mehrlagigem Vinyl. Dank ihr können die Natur-Optiken auch in intensiv genutzte Wohn- und Arbeitsbereiche gebracht werden, verspricht der Hersteller. Zur Auswahl stehen 66 Dekore in sechs Kollektionen. „Favorito“ umfasst bewährte Klassiker in zahlreichen Holz-Optiken, mehr

Klassiker neu aufgelegt

Weil Parkett mehr kann als nur Diele, wurde das Produktportfolio von Admonter um gleich drei Formate erweitert. Mit diesen stehen jetzt auch abseits der klassischen Landhausdiele kreative und individuelle Muster zur Verfügung. Für folgende Verlegemuster stellt Admonter die passenden Produkte bereit: „Chevron“, „Rhombus“ und „Puzzle“. mehr

Nadelfilzoptik mit ausgefallener Farbtextur

Ab dem zweiten Halbjahr 2017 hat die Filzfabrik Fulda einen weiteren Nadelfilz-Belag im Produktportfolio: „Fulda Wave“. Dieser zeichnet sich laut Hersteller durch eine hohe Strapazierfähigkeit aus und ist speziell für Flächen geeignet, die auch bei hoher Beanspruchung immer gut aussehen müssen. Er wird in acht Farbvarianten angeboten mehr

Designboden nach Wunsch

Die Naturdesignböden der Kollektion „Contego“ vereinen die Robustheit eines Designbodens mit der Optik und der Umweltfreundlichkeit eines Naturprodukts. Eine Besonderheit dieses Produkts ist die Möglichkeit der individuellen Gestaltung: Dank neuer Digitaltechnologie kann jedes beliebige Motiv auf die Böden gedruckt werden. So können mehr

Vinyl mit argentinischem Flair

In der aktuellen Kollektion von BHK wird Vinyl mit einer natürlichen Holz- beziehungsweise Steinoptik kombiniert. Das Ergebnis ist unter dem Namen „moderna v-lyn“ und „moderna v-lyn tile“ erhältlich. Beim Design ließ sich der Hersteller von den Landschaften Argentiniens inspirieren: weitläufig, vielfältig und groß. So steht zum Beispiel mehr

Extraschmales Profil für LVT

Proline Systems ergänzt mit dem Profil „Procover Designfloor S“ das Sortiment der Übergangs-, Anpassungs- und Abschlussprofile. Dieses Profil zeichnet sich durch ein extraschmales Deckprofil aus und ist damit interessant für moderne Bodengestaltungen, Abschlüsse sowie diskrete Architekturentwürfe. Die technischen Eigenschaften des Profils mehr

Sauberer Abschluss, lange Dielen

Repac erweiterte sein Sortiment der „Design Colour“-Leisten um die zusätzliche Höhe von 40 Millimetern. In der ersten Range sind zunächst zwölf trendige Dekore aufgenommen, die eine ausgewogene Farbpalette repräsentieren. „Der konsequente Erfolg unserer ‚Design Colour‘-Leisten ist bester Grund für diese Erweiterung. Unsere Kunden lieben mehr

Mineralisch und trittschallgedämmt

Mit „Ceralan“ und „Ceralan plus“ nimmt Lothar Zipse einen mineralischen Bodenbelag mit rückseitiger Trittschalldämmung und „Uniclic“-Verriegelung ins Programm. Mit „Ceralan“, der Marke für die Bodenbelaggattung, lassen sich laut Ziro Flächen bis zu 1.000 Quadratmeter ohne Dehnfuge verlegen. Der Boden bleibe dabei form- und dimensionsstabil mehr

Kreative Bodenrahmen

Die Karl Pedross AG aus Südtirol ist mit ihren internationalen Töchtern in der Entwicklung und Herstellung von Fußleisten und Fußbodenzubehör zuhause. Mit zahlreichen Neuheiten wartete das Unternehmen auch in diesem Jahr auf. Dazu gehört die bereits etablierte wandintergrierte Sockelleiste „Creativa“ als ausgefeilte Lösung für das Wohnen mehr

Große Flächen ohne optische Unterbrechung

KWG setzt in diesem Jahr auf „Java“. Hinter dem Kollektionsnamen steckt ein neuer Designboden mit mineralischer Trägerplatte, der mit nahezu unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten punktet. Java bietet laut KWG einen prägnanten und von Architekten und Planern immer wieder gewünschten Vorteil: Man kann große Flächen ohne Dehnungs- oder Übergangsfugen mehr

Verlegen ohne Klick und Kleber

Auf der Bau 2017 stellte Objectflor die Kollektion „Expona Simplay“ vor. Das Besondere: Die Beläge werden komplett lose verlegt, Teppich und LVT-Belag werden ohne Zwischenprofile kombiniert. Die Kollektion umfasst vierzig Designbeläge, sechs Teppich- und vier Sauberlaufplanken. Innerhalb einer Kollektion stehen drei komplett verschiedene mehr

Fischgrät und Schachbrett mit LVT verlegen

Auf der Domotex und der Bau hat Aspecta die ersten Planken und Fliesen der neuen LVT-Kollektion präsentiert: „Aspecta One“ heißt die Reihe, welche unter der Leitung von Claudia Kunath entstanden ist und sich durch naturnahe Holz- und Steindekore auszeichnet. Sie können laut Aspecta stilvolle, lichte Akzente setzen sowie harmonische Ruhe mehr

Profile und Leisten „made in Bergheim“

Am Standort Bergheim bei Köln produziert Raipolen bereits seit 2003 ein breites Sortiment an Spezialprofilen für elastische Bodenbeläge, egal ob es sich um Linoleum, PVC oder Kautschuk handelt. „Die moderne Fertigungstechnologie, die Qualität der Produkte und das Verhältnis zu unseren Kunden beruhen auf langjährigen Partnerschaften und mehr

Klassiker in neuem Gewand

Sie hat viele Namen, aber nur ein Gesicht: die klassische Hamburger oder Berliner Leiste mit der charakteristischen Hohlkehle. Der Leistentyp, dessen Form etwa zwischen 1830 und 1880 entstand, ist so etwas wie die „Mutter“ aller dekorativen Sockel-leisten und wurde seither lediglich als feuchtigkeitsanfällige Holz- oder MDF-Leiste am mehr

Schutz für Terrassendielen

Pallmann bietet ab sofort eine Systemlösung für Holzfußböden im Außenbereich an. Das „Outdoor-System“ soll Terrassendielen & Co. schützen und ein praktisches Zubehör für deren Renovierung sein. Zum System gehören das 1K-Terrassenöl „Pallmann Outdoor-Oil“, ein Entgrauer, ein Stirnkantenschutz und die Bandschleifmaschine „Viper“ mit mehr

Praktisch schwundfrei

Kein Aufschüsseln, praktisch kein Schwund: Mit diesem Versprechen bewirbt PCI das Bindemittelsystem „Novoment Z3“. Es sorgt den Angaben zufolge dafür, dass der Estrich während der Austrocknung kein Volumen verliert und damit eben liegt. Da Zementestriche während der Austrocknung Wasser an die Umgebung abgeben oder dieses im Estrich gebunden mehr

Objekt

In natürlichem Design

Seit fast 30 Jahren gibt es die Crona Klinik in Tübingen. Durch eine Renovierung im Jahr 2015 erhielt sie ein neues, freundliches Innendesign. Für eine gemütliche Atmosphäre sorgt der Belagboden „White Oak“ von Amtico aus der Premium-Kollektion „Signature“. mehr

Einfach abgrenzen

In der neu eröffneten Filiale von Polster Trösser in Köln entschied sich Architekt Werner R. Quadt für Designbodenbeläge der Kollektion „floors@home“ von Project Floors. Durch verschiedene Verlegevarianten und Dekore werden die einzelnen Bereiche zoniert. mehr

Hygienisch und strapazierfähig

In einer Zahnarztpraxis greifen die „Technischen Regeln für Biologische Arbeitsstoffe im Gesundheitswesen“ (TRBA). Deshalb überzeugte der Verlegebetrieb Babschanik seinen Kunden von einem Designbelag mit einer Versiegelung von Bona. mehr

Wie aus einem Guss

Das "Haus des Wissens" an der Universität Luxemburg wurde mit Kugelgarn von ­Fabromont ausgestattet. Ausschlaggebend für die ausführenden Architekten waren seine akustischen Eigenschaften. mehr

Service

Beitrag 3543788

Hans-Norbert Topp ist seit Anfang März dieses Jahres neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von DLW Flooring. Zuvor hat er als Geschäftsführer bereits Wachstums- und Veränderungsprogramme bei namenhaften Unternehmen, wie beispielsweise Grohe, A.T.U. Auto Teile Unger und der Soulo Gruppe umgesetzt. Gemeinsam mit dem Management-Team, mehr

Beitrag 3519697

Nicolaus Müller ist nach mehrjähriger Tätigkeit für die MC-Bauchemie in ­Brasilien nach Deutschland zurückgekehrt und zum Geschäftsführer des Unternehmens berufen worden. Als Sohn von Dr.-Ing. Claus-M. Müller, dem geschäftsführenden Gesellschafter der MC-Bauchemie Müller, übernimmt mit ihm die dritte Generation der Familie von Gründer mehr

Österreich

Mission: Durchstarten

Interface hat sich in Österreich neu aufgestellt. bwd hat den Sales Director für Österreich und die Schweiz, Urs Hefti, in Wien getroffen und nach seinen Plänen und der Firmenstrategie gefragt. mehr

Off- und online ein neuer Look

Zum 85-jährigen Firmenjubiläum eröffnete Sonnhaus im Jänner 2017 seinen ­neugestalteten Schauraum in Wels. Mit Neuerungen und einer modernen Onlinepräsenz zog das Familienunternehmen ­bereits im Vorjahr die Aufmerksamkeit auf sich. mehr

BUAG-Pflicht verhandelt

Die Mitglieder der Bundesberufsgruppe der Bodenleger traf sich im Jänner 2017 zu einer Arbeitssitzung in Graz. Unter anderem wurde während der Veranstaltung die BUAG-Pflicht verhandelt. mehr

Was tun bei Klebstoffauflösung?

Die letzte Austrofloor rückte Schadensfälle in den Mittelpunkt, die auf die Auflösung ­silanbasierter elastischer Klebstoffe zurückzuführen waren. Die Bundesinnung macht Druck auf die Hersteller. mehr

Alle Hefte ab 2007: Zum Heftarchiv